025 – Kochen im Wohnwagen / Wohnmobil und die Benutzung es WC

Kochen und/ oder die Benutzung des WC im eigenen Wohnwagen oder Wohnmobil ist ja auch so ein Thema wo es gefühlt zwei große Lager gibt. Ok vielleicht auch drei Lager. Das eine sind die „Um Himmels Willen bloß nicht.“. Dann das gegenüberliegende Lager „Ja logisch, das ist da eingebaut und dann verwende ich das auch“. Und als drittes noch die die so ein bisschen zwischendrin stehen. „Tendenziell nicht. WC ok wenn es sein muss. Aber nur Nachts oder wenn es echt dringend ist. Kochen hmmmmm“.
 

 

Wie gesagt ist das ein Thema was immer wieder mal heiß diskutiert wird. Ich habe hier eine ganz klare Meinung dazu und die ist: „Natürlich. Wir kochen im Wohnwagen und das WC ist auch dazu da um es zu benutzen.“ Aber gehen wir doch mal ein bisschen auf diese drei Lager ein.

 

Um Himmels Willen bloß nicht

Die häufigsten Argumente sind ja:

  • Machen wir aus Prinzip nicht. Wir nutzen das WC des Campingplatzes.
  • Kochen tun wir generell nur draußen bzw. im Vorzelt. Die schönen Möble leiden sonst
  • Nein nie mals. Wenn wir den mal verkaufen wollen mindert das den Wert

 

Ja logisch. Das ist eingebaut also nutze ich es

Auch hier die meisten Argumente:

  • Wozu habe ich einen Gasherd im Wohnwagen. Der funktioniert und wenn es regnet stell ich mich nicht raus oder wenn es kalt ist
  • Das WC ist natürlich zum benutzen da. Dafür wurde eingebaut.
  • Ein gebrauchter Wohnwagen ist nun mal gebraucht. Wer das nicht will muss sich nen neuen kaufen. Man setzt sich ja auch in die Sitzecke oder legt sich ins Bett. Oder darf man das dann auch nicht wegen Abnutzung?

 

Die die zwischendrin sind

Auch hier die meisten Aussagen:

  • Kochen na gut. Ab und zu mal wenn wir den Grill nicht aufgebaut haben und wir jetzt nicht groß Nudelwasser aufkochen was viel Wasserdampf produziert
  • Das WC haben wir nur für Notfälle oder halt für Nachts weil wir nicht ins Sanitärgebäude laufen wollen. Weil dann ist man erst mal wieder richtig wach

 

Meine Meinung:

Vorne weg, ich respektiere alle diese Einstellungen. Auch wenn ich bei manchen Argumenten eigentlich nur die Augen verdrehen kann. Denn eben, ein Gasherd ist eingebaut. Der ist da ja nicht zur Zierde drin. Wir benutzen auch die Spüle und spülen schon mal das Geschirr im Wohnwagen. Why not? Beim WC, da verwenden wir in aller Regel schon das im Sanitärgebäude. Unsere Kinder gehen hingegen oft im Wohnwagen auf das WC. Wir haben damit kein Problem. Auch das ausleeren der Kassette ist meiner Meinung nach jetzt nicht eine so dermaßen eklige Aktion. Aber hier kann ich die Leute noch etwas verstehen, wenn man sagt „ne diese ekelhafte Prozedur des ausleerens. Das ist mir zu eklig. Das kann ich nicht.“ Das kann ich noch irgendwie nachvollziehen. Aber insbesondere das Argument das wenn man es mal verkaufen will der Wert gemindert ist. Ich kaufe mir doch keinen Wohnwagen / Wohnmobil mit dem Gedanken es wieder zu verkaufen?!

Umfrage

Ich habe eine kleine Umfrage erstellt. Diese dauert ca. 5 Minuten und ich wäre sehr froh wenn sich möglichst viele Podcast-Zuhörer daran beteiligen. Gebt mir bitte mal etwas Feedback. Wie gefällt euch der Podcast, was interessiert euch, kennt ihr wen der hier mal zum Interview rein soll, etc. Am besten nutzt ihr dazu die Umfrage. Ihr dürft mir aber auch gerne in die Kommentare schreiben

Link zur Umfrage: https://www.camperontour.net/umfrage

 

Liebe Grüße

Dominic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.