027 – Ein Monat Podcast. Mein Fazit und Ausblick!

Hi zusammen,
ja schon ist ein Monat rum. Ich habe am 29.05.2017  mit dem Camper on Tour – Podcast angefangen. So gesehen ist es nun etwas mehr als ein Monat. Aber die paar Tage im Mai zähle ich nun einfach mal so dazu. Ja was ist nun mein Fazit nach einem Monat Vollgas podcasten? Und wie soll es hier nun weitergehen? Und warum habe ich einen Monat lang täglich (Werktags) je eine neue Podcastfolge raus gehauen?

 

 

Warum täglich podcasten?

Ja warum habe ich täglich eine Folge raus gehauen? Zum einen stand da der „Proof“. Gibt es überhaupt ein Interesse an einem solchen Podcast? Wenn man da nun zu beginn hingeht und nur eine Folge pro Woche macht, dauert es lange dies richtig feststellen zu können. Aber auch für mich selbst. Denn eine Folge täglich ist eine Ansage. Da muss man schon Gas geben. Dadurch stellt man aber auch fest ob einem selbst sowas überhaupt liegt.

Was ist nun unterm Strich in Zahlen, Daten, Fakten raus gekommen?

  • 27 Folgen aufgenommen.
  • 27x Shownotes (Blogbeiträge) geschrieben
  • 408 Minuten gesprochen
  • 2887 mal wurden meine Podcastfolgen runter geladen
  • 1120 Website Besucher. Davor mehr oder weniger nahezu null.
  • in 10-15 Länder wird der Podcast gehört

Mein Fazit aus einem Monat podcasten

Podcasten ist ne geile Sache. Ich habe anfangs nicht gedacht das es eigentlich doch recht einfach ist so schnell viele Menschen zu erreichen und meine Wissen, meine Meinung usw. mitzuteilen und mit euch zu teilen. Ich bin ja auch fotografisch unterwegs und hatte Anfang Jahr einen Youtube Kanal rund um die Landschaftsfotografie gestartet. Und Videos machen ist da um ein vielfaches aufwendiger. 

Vor allem ist das geniale an einem Podcast – ich höre selbst auch viele Podcasts und deshalb liebe ich dieses Medium ja so sehr – man kann sich die Folgen runterladen und anhören wann und wo man will. Man kann pausieren, nochmal hören und und und….das brauch ich euch ja nicht zu erzählen. 🙂

 

Wie geht es nun hier weiter – Ein Ausblick

Also weiterhin täglich podcasten werde ich nicht. Das ist „to much“. Das ist echt ein Haufen Aufwand wenn man das täglich macht. Das ist dann schon eine 50% Teilzeitstelle. Denn mit dem reinen einsprechen ist es ja nicht getan. Man muss recherchieren, die Shownotes schreiben und das ganze ins Netz stellen.
Deshalb werde ich jetzt etwas reduzieren. Somit gibt es jetzt im Juli jeweils DREI Folgen pro Woche. Ich werde jeweils Montag, Mittwoch und Freitag eine folge online stellen. So und jetzt kommt, glaube ich die größte Änderung, jetzt im Juli wird es Mittwochs immer ein Interview geben!

Was sagt ihr dazu? Was ist eure Meinung? Auch zu den Ziele welche ich mir da nun gesetzt habe?

 

Was sind meine Ziele?

  • Ich möchte mehr Interviews führen
  • Ihr Informationen bekommt die man sonst nicht so einfach bekommt ( durch Interviews)
  • Es irgendwann auch coole Deals mit Herstellern, Shopbetreibern und Interviewpartnern etc. geben wird.
  • Und ein ganz großes und langfristiges Ziel ist, das der Camper on Tour Podcast ein fester und bekannter Bestandteil in der Campingbranche wird.

LG Dominic

2 comments on 027 – Ein Monat Podcast. Mein Fazit und Ausblick!

  1. Benedikt sagt:

    Moin Moin,
    glaube ich sofort, dass du dir damit wirklich gut Arbeit beschafft hast!
    Schöner Einblick in deine Motivation und eine ehrliche Meinung zur Arbeit die dahinter steckt.
    Weiter so!

    1. Dominic sagt:

      Hi Benedikt, vielen Dank für dein Feedback. Freut mich immer wieder die Kommentare zu lesen.

      Interessante Website hast du. Sehe ich da etwa einen neuen Interviewpartner? ?

      LG Dominic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.