036 – Fotografie im Camper on Tour Podcast

Hi Campingfreunde,

schon länger beschäftigt mich die Frage wie viele Camper auch leidenschaftliche Reise- Landschafts – Urlaubsfotografen sind. Ich nutze unsere Reisen natürlich immer dazu auch fotografieren zu gehen. Natürlich ist es auch mal interessant zu Hause zu fotografieren. Dort übersieht man ja meist viele tolle Dinge weil man ja eben „zu hause“ ist. Im Urlaub gibt es dann aber auch immer wieder tolle Motive. Sei es das Meer, sei des der nächtliche Sternenhimmel in der Normandie, die eindrucksvolle Kreideküste von Etretat, Details in Tropfsteinhöhlen, die Architektur in einer Stadt und so weiter.
 

 
Wie ich bereist in der ein oder anderen Folge bereits erwähnt habe bin ich seit nun mehr als 10 Jahren in der Fotografie tätig und baue dies nun auch als eigenes Business auf. Schwerpunktmässig aber mehr ind er Werbe-/Immobilienfotografie. Aber was mich schon länger als Frage beschäftigt ist unabhängig von meiner Arbeit als solche. Denn bereits vor dem Podcast gab es ja den Camper on Tour Blog. Und eben auch da habe ich mir schon immer wieder mal folgende Fragen gestellt, die ich nun dir stelle:

  • Wie kann ich Camping und Fotografie verbinden?
  • Besteht überhaupt Interesse anderen Campern wie dir etwas über Fotografie und Bildbearbeitung zu erzählen?
  • Was würde Dich denn interessieren?
  • Was würde Dir weiterhelfen?
  • Was kann ich für Dich tun damit Du noch bessere Urlaubsfotos, Landschaftsfotos etc. machen kannst?

Ideen hätte ich da ein paar:

  • Die ein oder andere Podcastfolge rund um die Fotografie und Bildbearbeitung
  • Eine „Sonderserie“ im Podcast wo es um die Fotografie und Bildbearbeitung geht
  • Vielleicht sogar ein Wochenend-Camper-Treffen wo man einen Workshop veranstaltet.
    (In Deutschland, im Ausland -Bretagne, Normandie, etc.)
    Sonnenuntergang am Meer, Sternenhimmel / Milchstraße fotografieren, Bilder nachbearbeiten,
    Grundlagen Fotografie „Wie wirken Bilder, was macht den Unterschied aus, Worauf soll man achten“

    das Maximum aus Kamera und Software raus holen
  • Einen Online Kurs zum Thema Landschaftsfotografie
  • Ein Buch / eBook zum Thema Landschaftsfotografie 
     

Fotografierst Du? Hättest du Interesse an so etwas? Wenn ja an was? Oder hast du eine Idee hierzu? Lass es mich wissen. Du kannst mir gerne eine Email an „[email protected]“ schicken oder auch hier in die Kommentare schreiben.

Warum ich dich das Frage. Nun ja es wäre ja wirklich total bekloppt wenn ich da nun eine Serie an Podcastfolgen mit meinen Gedanken zur Fotografie aufzeichen und es interessiert keine Sau.

Ich hänge euch mal hier eine kleine Auswahl der älteren Bilder mit rein damit ihr euch ein Bild machen könnt in welche Bildrichtung es eben gehen würde.

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“10″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“240″ thumbnail_height=“160″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“24″ number_of_columns=“4″ ajax_pagination=“1″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“1″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Slideshow]“ template=“/home/campmoet/public_html/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/ngglegacy/view/gallery.php“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

 

Liebe Grüße
Dominic

2 comments on 036 – Fotografie im Camper on Tour Podcast

  1. Hallo Dominic,
    ich bin der Breitenbacher vom gleichnamigen Podcast. Nach und nach höre ich deine Folgen nach.
    Unter anderem bin ich jetzt auf diese Folge aufmerksam geworden. Auch ich bin viel mit meiner Hitsche,
    einem kleinen Sterckeman STARLETT 370, unterwegs und fotografiere auch viel. Darüber erzähle ich in meinem Podcast und verlinke viele Bilder in den Infos der jeweiligen Folge. Erst kürzlich war ich eine Woche im Ruhrpott nur zum Fotografieren. Auf Flickr habe ich drei Accounts wo ich meine Bilder zu unterschiedlichen Themen zeige. Dabei handelt es sich um Sportfotografie, Natur- und Architekturbilder. Zurzeit bin ich auch von der 360 Grad Fotografie begeistert. Hast du auch Ausstellungen auf bestimmten Plattformen? Würde mich interessieren. Vielleicht trifft man sich ja mal unterwegs oder geht gemeinsam Fotografieren, ich hätte Lust. Dir noch eine schöne Zeit und viele Ideen für deinen Podcast. Zum Schluss noch eine Frage. Ist es schlimm, wenn man beim Stromanschluss für den Wohnwagen zwei Adapter benutzt und dazwischen ein Schuko Verlängerungsschnur, oder sollte man sich unbedingt eine CEE-Kabeltrommel anschaffen?

    Gruß DerBreitenbacher

    1. Dominic sagt:

      Hi Jens,
      freut mich dich hier als Podcasthörer begrüßen zu dürfen.
      Ich habe meine alte Fotografie Website und sonstige Plattformen komplett eingestellt da ich mich sehr auf das ganze Camping Thema konzentriere. Einerseits Schade andererseits muss man halt Prioritäten setzen. Wobei ich das Thema Fotografie dennoch im Hinterkopf habe, weil es mir mit über 10 Jahren an Erfahrung leicht fällt darüber zu reden und andere zu unterstützen. Ich habe noch einen „alten“ Youtube Kanal den ich mal gemacht habe. https://www.youtube.com/channel/UCQP0gRhi51oDcxJGk5MfSPw
      Da habe ich einige Lightroom Tutorials und Fotografie Grundlagen Videos hoch geladen. Unschwer zu erkennen das ich in der Landschaftsfotografie zu Hause bin. Bin immer noch am überlegen wie ich die alle bzw. das Fotografie Thema allgemein mit hier in das Camper on Tour Projekt verwurstelt bekomme. 🙂
      360° Fotografie ist ne geile Sache. Mache ich auch. Mit ner 5D Mk3 und dem EF 8-15mm. Einfach weil ich das teilweise für Hotels mache und da muss ne andere Qualität her als „google Streetview“ 🙂

      Das mit den doppelten Adaptern ist, nach meinem Wissensstand, nicht erlaubt. Also CEE-Kabel, dann Adapter auf Schuko…..Schuko Kabel und dann wieder zurück auf CEE.
      Soweit ich weiß ist es maximal gestattet EINEN Adapter bzw. einen Wechsel zu machen. Es gibt ja eben diese Schuko auf CEE Adapter weil es noch lange nicht alle Campingplätze geschafft haben auf CEE zu wechseln. Oder ganz alte Wohnwagen haben ggf. auch noch einen Schuko Eingang. Dann muss man da ja auch adaptieren. Aber eben nur ein mal. Doof ist dann halt wenn man mit nem alten Wohnwagen auf nen alten CP trifft. Offiziell ists dann natürlich doof.
      Genauso ist es mit den CEE Steckern die nach hinten raus noch eine Schuko Dose haben, so das man dort direkt ne normale Trommel anhängen kann, unterm Wohnwagen durch und schon hat man Strom fürs Vorzelt. Ist streng genommen auch so eine Sache. Denn damit umgeht man den FI des WoWa. Schliesslich hängt das Vorzelt dann nur an der Sicherung des CP und ist nicht über den WoWa abgesichert. …. Das aber nur als Zusatzinfo weil es mir spontan in den Sinn kam, wenn wir schon beim Thema Kabel sind. 🙂

      LG Dominic

      PS: Ja wäre cool wenn man sich mal zufällig irgendwo trifft zum gemeinsamen fotografieren und austauschen. Die Welt ist dann doch nciht so groß wie man ab und an meint. Habe schon den ein oder anderen Podcasthörer/Kollegen oder virtuellen Weggefährten rein zufällig getroffen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.