053 – [Wochenrückblick] Campingplatz in La Turballe – Stellplatz Le Trport – Caravan Salon

Da wir nach nach wie vor unterwegs sind, fallen die Shownotes etwas kompakter aus. Aktuell sind wir auf dem Caravan Salon in Düsseldorf. Soviel schon mal vorne weg,


 

Campingplatz in La Turballe „Camping de la Falaise“

Die Tage auf dem Campingplatz waren richtig entspannend. Nach dem vielen hin und her fahren war es eine Wohltat für ein paar Tage zu stehen. Den Vorzeltteppich auszurollen, Tisch und Stühle aufzustellen und den Grill aufzubauen. 
Die Kinder freuten sich über den Pool und wir hatten unheimliches Glück mit dem Wetter.

 

Rationelles Vor-Fazit

Wir haben festgestellt das wir in zu kurzer eit zu viel gefahren sind. Klar das liegt an uns und an niemandem sonst. Wir haben uns da etwas „über paced“ sozusagen. Und damit festgestellt das dieses permanente hi und her fahren nichts für uns ist. Auch rein rationell vom Verstand her macht das keinen Sinn. Es wäre ein viel zu großer Verlust unseren VW T6 zu verkaufen nur um ein Wohnmobil zu kaufen. So erhält die Vernunft auch wieder Oberwasser und wir schauen uns nun nach einem Wohnwagen um

 

Stellplatz in Le Treport

Um die Strecke nach Düsseldorf nicht an einem Tag runterreißen zu müssen, sind wir am Monat bereits schon mal Richtung Normandie los gefahren. Über die „Park4Night“ App habe ich einen tollen Stellplatz in Le Treport gefunden. Dieser soll direkt oben an der steilen Kreideküste sein und einen tollen Ausblick bieten. Als wir Abends dort ankamen war der Platz natürlich voll. Nach etwas rumfahren sind wir dann auf einem Stellplatz gegenüber dem Campingplatz „“ in „“ aufgeschlagen und haben dort dann übernachtet. 

Am Morgen haben wir noch einen Ausflug zum Strand gemacht und es war der Hammer wie weit das Meer hier bei Ebbe zurück ging. Da kann man gefühlt schon von Kilometer sprechen. Wirklich der Hammer. Ich hätte nicht gedacht daß das Meer so weit zurück gehen kann. Die Kinder hatten auf jeden Fall Ihren Spaß im Sand/Schlick/Schlamm Gemisch.

Mittags sind wir dann aber zurück nach „Le Treport“ weil wir unbedingt auf den Stellplatz dort oben wollten. Wir hatten Glück und haben ein Plätzchen gefunden.

Auch das Wetter machte super mit und es war heiß. Wir sind dann die rund 409 Stufen Treppe abwärts gelaufen und sind dann nach einem kleinen Bummel noch im Meer baden gegangen. Übrigens haben wir ein „Cable Car“ gefunden welches einen gratis rauf und runter fährt. Wer also nicht die 409 Stufen meistern will, nimmt das „Cable Car“.
In der Nacht ging es dann richtig los und es hat gedonnert, geblitzt und heftig geregnet. Hier merkt man schnell das man direkt unterm Dach liegt und es war echt laut im Alkhoven.

 

Caravan Salon in Düsseldorf

Der erste tag ist geschafft. Wir auch. Das Ding ist ja abartig. Das ist Reizüberflutung pur. Und obwohl wir uns ja bei der Auswahl des Wohnwagens extrem eingeschränkt hatten, ihr erinnert euch an Folge 045, so haben wir doch den Überblick verloren. 

 

Das wars in aller kürze zu dieser Woche.

LG Dominic

053 – [Wochenrückblick] Campingplatz in La Turballe – Stellplatz Le Trport – Caravan Salon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.