068 – Wir sind wieder mobil mit einem Bürstner Belcanto 650 TK und wie wichtig die Dichtigkeitsprüfung ist

Hi,

der Titel teasert es bereits an. Wir haben nach langem suchen und überlegen welches Wohnwagenmodell, welcher Hersteller, welcher Grundriss, und so weiter und so fort…… nun endlich einen Wohnwagen gefunden.  Es ist ein Bürstner Belcanto 650 TK. Wahrlich kein kleiner Wohnwagen. Der Grundriss ist jedoch spitze. Er ist ein bisschen länger als ein Hobby oder Fendt 650 und somit ist die zweite Sitzgruppe auch etwas größer. 

 

 

Hier noch ein paar weitere Tech-Fakts zum Wagen:

Modell: Bürstner Belcanto 650 TK (Tandemachser)
Baujahr: 2010
Gesamtlänge:  8,75m
Breite: 2,50m

Leergewicht:  1700kg (gewogen auf einer LKW Waage)
Gesamtgewicht:  2000kg

Sonstiges:
– Festbett im Bug,
– große Mittelsitzgruppe
– Etagenbetten
– Zweite Sitzgruppe im Heck

 

Eine Undichtigkeit festgestellt und warum die Dichtigkeitsprüfung doch wichtig ist

Leider ist uns erst zu Hause, beim großen durchputzen, eine kleine trockene Laufnase an der Bugwand im Bad aufgefallen. Wir haben uns dann auf die Suche gemacht und den Wohnwagen mit dem Gartenschlauch beregnet. Und siehe da, da kommt Wasser rein. Nicht viel, aber er ist nicht ganz dicht. Zunächst nochmal die Vorbesitzer kontaktiert das der Wagen wohl doch nicht ganz trocken ist. Ihnen ist nie etwas aufgefallen. Sie hatten den Wohnwagen nur jeweils für 3 Wochen im Sommer in Verwendung und ansonsten stand er in einer Halle. Sie wüssten auch nichts vom vorherigen Besitzer das da mal was war.
Und wie das so ist, ist man erst mal sensibilisiert sucht man weiter. Im Heck ist uns dann auch eine solche unscheinbare Laufnase aufgefallen. Na toll, Front und Heck undicht. Jeweils an denselben stellen. Denn in allen Ecken hat es jeweils zwei Abdeckkappen wo Schrauben drunter sind. Keine Ahnung ob die komplett durch gehen, von innen nach außen um die Plastikteile gegen zu halten. 

Als nächstes direkt mal bei Facebook in diversen Gruppen nachgefragt um ggf. etwas mehr zu erfahren ob und wo es bei dem Modell Probleme geben kann. Da kam dann auch der Hinweis, bei Bürstner direkt anzufragen und ggf. etwas auf Kulanz machen zu können. Garantie ist zwar abgelaufen aber wenn die Dichtigkeitsprüfungen gemacht wurden kann man ggf. auf Kulanz hoffen. Also ein Blick in die Unterlagen geworfen und siehe da NICHT eine einzige Dichtigkeitsprüfung wurde durchgeführt. Dies bestätigte mir auch Bürstner denn sie konnten nichts im System finden. Da hatten wir vorher natürlich nicht drauf geachtet da die normale Garantiezeit eh abgelaufen ist, Nun ja hinterher ist man immer schlauer.

Das alles hilft uns nun auch nicht weiter und alles aufregen bring auch nichts. Jetzt geht der Wohnwagen erst mal in die Werkstatt um zu sehen wo die Undichtigkeit herkommen kann.
Via google finet man zwar heraus das es anscheinend mit der Querleiste außen immer mal wieder Probleme gab. Denn darunter befinden sich die Stoßkanten der Dach- und Bug/Heckhaut und diese sind dort verklebt bzw. verschraubt. Das Wasser soll dort nicht aus der Plastikabdeckung ablaufen und somit bei den Schrauben oder so dann eindringen können.
Bei uns ist es aber so, dass das Wasser jeweils unter den Abdeckkappen rein kommt und diese Schrauben jeweils von innen nach au€n führen, zwar genau auf der Höhe der Leiste außen, aber eben unter den grauen Kunststoffteilen.
Da bin ich echt gespannt ob diese Schrauben nun komplett durch gehen und die Plastikteile sozusagen von innen gegen kontern. 
Naja, immerhin sieht das Holz augenscheinlich soweit in Ordnung aus. Wir konnten nichts aufgequollenes oder abgegammelt, schwarzes sehen. Auch das Leergewicht von 1700kg spricht gegen einen massiven Nässeschaden. Denn die Angabe laut Fahrzeugschein ist 1680-1780 kg. mit 1700kg sind wir am unteren Ende des Leergewichts, trotz installierter Satellitenschüssel und eingebautem Fernseher. Somit haben wir die Hoffnung das da kein grösserer Schaden vorhanden ist und wir mit einem blauen Auge davon kommen. Denn der Wohnwagen ist an sich wirklich super.

Hier noch ein paar Bilder wo der Schaden denn sein könnte:

One comment on “068 – Wir sind wieder mobil mit einem Bürstner Belcanto 650 TK und wie wichtig die Dichtigkeitsprüfung ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.