078 – Einbruch in den Wohnwagen

Die aktuelle Folge direkt anhören

Den Podcast abonnieren

WTF wie bitte?

Heute mal eine etwas persönlichere Folge ohne großen Fachtechnischen Backround.

Ja richtig gelesen. In unseren Wohnwagen wurde eingebrochen. Und das beste ist. Er stand vor unserem Haus, auf unserem Grundstück. Davor ein Zaun und die beleuchtete Straße. Es ist an Dreistigkeit nicht mehr zu übertreffen, leider.
Nun ja die Polizei ist dran und konnte glücklicherweise Spuren sichern. Das ganze ist bereits vor Weihnachten passiert, wenige Tage bevor wir ins Wintercamping gestartet sind. Bei dem Einbruch ging das Fenster kaputt und ein paar der Scharniere sind natürlich abgebrochen. Der Wohnwagen wurde weder durchsucht / durchwühlt oder sonst was. Es wurde auch nichts entwendet

Was tun mit kaputtem Fenster wenn die Werkstatt zu hat

Wir haben das Fenster mit Klebeband und stabiler Folie soweit abgeklebt das weder Fahrtwind noch runterlaufende Feuchtigkeit da irgendwie eindringen konnte. Auch haben wir das Fenster von innen nochmals gesichert das es eben zu bleibt. Und so haben wir mit dem defekten, abegeklebten Fenster wundervolle 8 Tage in Österreich in Lermoss, mit richtig viel Schnee verbracht. Das Fenster bzw. das Provisorium hat gehalten und hält immer noch. 🙂

Mein Tipp:
Durchsichtiges Paketklebeband und dickere UV-Gewächshausfolie (hatten wir ncoh in der Garage liegen)
Hälb bestens. Ok aus Erfahrung weiß ich leider das man die Kleberrückstände von diesem ollen Paketklebeband echt nur mühsam weg bekommt. Da geht Dekalin Dekaseal noch besser weg. 🙂

 

Wie geht es weiter?

Naja das Fenster wird repariert, Kostenpunkt ca. 550€ inkl. Einbau. Und dann wird fröhlich weiter gecampt. Unterkriegen darf man sich da nicht lassen. Ändern kann man auch nichts mehr. Lediglich schauen was man für die Zukunft ändert. Und da habe ich bereits ein paar Ideen bezüglich Sicherheitstechnik. Die verrate ich aber natürlich nicht.

 

Fazit des ganzen

Klar macht man sich seine Gedanken. Aber unterkriegen lassen darf man sich nicht. Die Sache ist passiert und ändern kann man es nicht. Man kann nur versuchen es für die Zukunft besser zu machen. Und da gibt es diverse Ideen und Lösungen.

 

LG Dominic

 

 

Der Beitrag gefällt dir? Dann Teile ihn mit anderen Campern!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Newsletter (Camperpost)

Melde dich hier zur kostenlosen „Camperpost“ an und du erhältst von uns regelmässig die neusten Infos rund um Camper on Tour.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 

Omnia Rezept – Pizzakranz

Schön öfter machten wir Pizzaschnecken im Omnia. Diesmal haben wir den belegten und aufgerollten Pizzaboden aber am Stück in den Omnia gelegt, und ihn einige

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One Pot Kochbuch

31 leckere und
abwechslungsreiche Rezepte

One Pot Alles aus einem Topf Das idela Camping Kochbuch