Früher oder später ist es so weit. Das Stützrad ist vom rangieren runtergefahren und ein neues muss her. So auch bei uns. Der Gummi auf der Lauffläche ist mehr und mehr abgebrochen an den Rändern und das Rad lief zunehmend schwergängiger. Insbesondere wenn man Kurven meistern musste.

Neben dem Standrad Stützrad gibt es noch diverse andere. Wie zum Beispiel das Premium-Stützrad mit integrierter Stützlastanzeige*, von AL-KO. Neben der Stützlastanzeige ist für uns aber die Lauffläche des Rades wesentlich interessanter. Empfiehlt AL-KO selbst dieses Stützrad insbesondere für den Einsatz bei Wohnwagen mit Rangierantrieb. Das Stützrad ist nämlich gewölbt geformt und eben nicht mit einer planen Lauffläche. Durch diese Wölbung ist die Lauffläche auf harten Untergründen wesentlich geringer und es lässt sich leichter rangieren. Auf weichen Untergründen wo das Rad ein kleines bisschen „einsinkt“ vergrössert sich automatisch -aufgrund der Bauform- die Lauffläche.

Integrierte Stützlastwaage

Wie Eingangs erwähnt bietet das Premium Stützrad* eine integrierte Stützlastanzeige. In der Bedienungsanleitung steht auch noch geschrieben wie man die optimale Stützlast ausrechnen kann. Habe ich nicht gemacht. Auch bin ich mir nicht sicher ob die angezeigte Stützlast denn dann auch wirklich stimmt. Mich beschleicht hier jedes mal das Gefühl das es eben nicht stimmt. Ich habe das allerdings bisher noch nicht nachgemessen mit einer normalen Personenwaage und Holzblock. Wie man die Stützlast messen kann ohne spezielle Waage habe ich ihn Folge 017 – Die Stützlast mit einfachen Mitteln feststellen und warum diese so wichtig ist! erklärt.
Ich habe das bisher noch nicht nachgeprüft weil ich ganz ehrlich zu faul dazu bin; Den Wohnwagen auf die Straße movern, dann messen und dann wieder zurück…..ist mir aktuell noch zu blöd. Leider kann ich es bei uns vorm Haus am Stellplatz nicht messen das wir hier Schotter haben und es auch noch etwas uneben ist. Um da korrekt zu messen müsste man das ganze auf einer möglichst Ebenen Fläche, wie einer Strasse oder Parkplatz machen.  Naja vielleicht hole ich das ja doch mal noch nach, irgendwann. 🙂

 

Laufeigenschaften

Um es kurz zu machen. Die Laufeigenschaften des Rades sind wirklich super. Da liegen Welten dazwischen im Gegensatz zum günstigen Standard Rad. Beim rangieren mit dem Mover hat man den Eindruck das auch Kurvenfahrten wesentlich entspannter für das Stützrad sind. Aber auch wenn man mal von Hand schiebt und nochmal etwas rum rückt geht das ganze wesentlich einfacher mit dem gewölbten Stützrad. Das der Unterschied sich derart bemerkbar macht hätte ich zuvor nicht gedacht. Das Laufrad reagiert deutlich schneller auch Richtungsänderungen nach links und rechts. Aber auch wenn man zuerst zurück geschoben hat und dann doch wieder nach vorne will, macht das Laufrad das prima mit.
Bei unserem alten sind wir da immer hingegangen, haben den Wohnwagen am Kupplungsmaul hoch gehoben, Stützrad um 180° gedreht, abgesetzt und dann geschoben. Einfach weil man erst einmal so sehr dagegen ankämpfen musste daß das Stützrad wieder in der richtigen Richtung ist um dann gescheit vorwärts zu kommen.

 

Fazit

Für uns – da wir sowieso ein neues kaufen mussten- hat es sich gelohnt ein bisschen mehr aus zu geben und das Premium-Stützrad zu kaufen. Der Stützlastanzeige traue ich noch nicht über den Weg, daß das was da angezeigt wird auch stimmt. Aber darum ging es mir beim Kauf auch gar nicht. Mir ging es rein um bessere Laufeigenschaften beim rangieren. Hier hätte ich mir gewünscht das es das komplette Stützrad auch ohne Stützlastanzeige gibt. Das wäre preislich sicher nochmal etwas günstiger. Vielleicht gibt es das ja doch auch und ich habe es nur nicht gefunden. 🙂

 

Hier gibt es das Premium-Stützrad: AL-KO Premium Stützrad mit integrierter Stützlastanzeige*

 

LG Dominic

 

PS: Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Euch entstehen keine Kosten. Ihr unterstützt damit meine Arbeit am Podcast. Vielen Dank für das verwenden der Affiliate Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.