120 – Unsere Top 3 der absoluten DONT`s / NoGo`s auf Campingplätzen

Ich finde diese „Benimm“regeln welche für Camper gelten immer ganz amüsant. Denn die allermeisten sind ja dann doch vielmehr alltägliche Sachen welche man im normalen Leben, als nicht Camper, auch pflegen sollte.

Nichts desto trotz hat man irgendwann dann doch das ein oder andere Erlebnis welches einen nicht mehr los lässt. Hier nun mal unsere drei größten DONT`s:

 

Dauergaffende Nachbarn

Zu beobachten und zu schauen liegt in der Natur des Menschen. Ab und zu kann man sich ja auch was sinnvolles abschauen und noch was lernen. Aber es gibt Grenzen. Auf einem Campingplatz in den Vogesen ist uns mal folgendes passiert:

Nachdem wir die Wunschparzelle ausgesucht hatten und dann rückwärts auf die Parzelle manövriert sind und das letzte ausrichten von Hand gemacht hatten, da wurden wir bereits durch das Nachbarpaar gegenüber genaustens beobachtet. Naja soweit ja noch OK. Als wir dann aber Markise, Tisch, Stühle etc.pp am aufbauen waren, da holten sich die beiden doch tatsächlich Ihre Stühle, setzten sich vor Ihrer Parzelle auf den Weg, jeder mit etwas zu trinken und beobachteten uns permanent bei unsere tun. Eigentlich kann es einem ja egal sein. Aber irgendwann wirds dann halt doch schon komisch. Selbst als wir fertig waren und uns selbst hinsetzten wurden wir fröhlich weiter bestaunt, oder angestarrt oder wie man es auch immer nennen will. Das wurde mir dann zu doof und ich habe das Auto umparkiert.

Es muss einem schon extrem langweilig sein wenn man nichts besseres zu tun hat als die Nachbarn permanent zu begaffen

 

Vollgeschissene Campingplätze

Wir waren bis vor kurzem selbst Hundehalter. Leider ist unsere Hündin vor kurzem im Alter von 12 Jahren versorben. Und wir selbst als Hundehalter verstehen es nicht wieso man, wenn der Hund schon auf dem Campingplatz sein GEschäft verrichtet, man es nicht einfach weg machen kann. Mir selbst war es prinzipiell schon unangenehm wenn unser Hund überhaupt auf den Campingplatz macht. Ich habe immer versucht dies zu grundsätzlich zu vermeiden.
Umso schlimmer war unsere Erfahrung auf einem Campingplatz im Schwarzwald zu Sylvester. Egal wo man lang lief, es war unvermeidlich früher oder später in eine Tretmine rein zu laufen. Und wenn uns das passiert, passiert dies auch anderen. Auch anderen Hundebesitzern. Ich kann da nur den Kopf schütteln. Wie kann man nur so rücksichtslos und egoistisch sein. Wenn dann auch noch etwas Schnee liegt es es leicht drüber schneit wird es richtig lustig. Insbesondere wenn man dann auch noch bedenkt das Kinder nicht mit den Augen nach unten rum laufen. Auf dem Campingplatz habe ich mich als Hundebesitzer echt geschämt für das Verhalten anderer.

 

Sauberkeit und Hygiene in den Sanitärgebäuden

Was man da ab und zu zu sehen bekommt ist schon der Hammer. Haare, Fingernägel und was weiß ich nicht alles, kennt man ja. Aber in der Camargue – ich hatte das schon mal erzählt- wurde der Vogel echt abgeschossen. Ich wollte mit Ben duschen gehen und schon beim betreten roch es irgendwie seltsam. Ich dachte mir noch nichts dabei. Wir liefen also die Duschen entlang um zu schauen welche wir denn nehmen wollten. Und plötzlich lag da mitten in einer Dusche eine Kackwurst! Sorry ich kann es nicht anders ausdrücken. Da hat doch tatsächlich jemand in die Dusche geschissen. Also bekloppter geht es ja nicht mehr. Das ist an Sauerei glaube ich bald nicht mehr zu übertrumpfen. Da kann man nur noch den Kopf schütteln.

 

Wenn man es mal genau und ernst betrachtet sind diese drei Erfahrungen eigentlich keine speziellen Campingplatzregeln, Do`s and Dont`s für Camper oder sowas. Verhalten sich diese Menschen ausserhalb eines Campingplatzes auch so? Gaffen die permanent Ihrem Nachbarn in den Garten? Scheißen die bei sich zu Hause auch in die eigene Dusche und lassen es liegen? Machen die die Hinterlassenschaften Ihrer Hunde sonst auch nicht weg? Ok bei letzterem bin ich mir bei solchen Personen dann ziemlich sicher das sie es auch sonst nicht machen.

 

Was sind eure verrücktesten, kuriosesten oder auch ekligsten Erfahrungen welche Ihr beim campen gemacht habt? Schreibt mir das bitte per Email oder hier in die Kommentare. Ich würde da gerne mal eine separate Folge draus machen über die Dinge in die Richtung „Es gibt nichts was es nicht gibt“

 

LG Dominic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.