Bericht Camping Glamping Costa do Vizir und Umgebungstipps um Porto Covo

Costa do Vizir Bungalow Camping Glamping

Lage

der Campingplatz liegt wenige Minuten zu Fuß entfernt von den Buchten der Küste von Porto Covo. Man kann auf angelegten Wegen auf den Felsen Spaziergänge mit atemberaubender Aussicht machen.

Unglaublich vielfältig präsentiert sich die portugiesische Felsenlandschaft in allen erdenklichen Farben und Formen. Gelbe und rote Sandsteinfelsen, Schieferfelsen von tiefschwarz bis zu den unterschiedlichsten Farbschattierungen. Zum Teil drückt an machen Stellen das Grundwasser aus den Felsen, was  wunderschöne grüne „Oasen“ entstehen lässt. Und überall das Meer mit glasklarem, türkis bis dunkelblau schimmerndem  Wasser. Meist sehr wild, in vielen der Buchten durch die vorgelagerten Felsen aber gebändigt.  Wenn das Wetter mitmacht bei Sonnenschein kann man hier ende Oktober sogar noch im Meer baden.

Man sieht ich komme ins Schwärmen. Tatsächlich standen wir sehr oft fasziniert vor den Felsen und der Landschaft und konnten kaum glauben das die Natur so ein breites Specktrum an Formen und Farben auf ein paar Kilometern Felsküste zu bieten hat.

So zurück zum Campingplatz und der Umgebung. Die Küstenstadt Sines ist ca. 10 Autominuten vom Campingplatz entfernt. Hier findet man Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel und alles was man sonst so brauchen könnte. In Sines gibt es sehr viel Industrie. Sehenswert eventuell der große Hafen an dem riesige Frachtschiffe be- und entladen werden. Ansonsten erkundeten wir auch hier wieder die Küste in beide Richtungen und entdecken viele schöne Buchten und Örtchen.

Etwa 45 Minuten mit dem Auto entfernt liegt der das Fischerörtchen Vila Nova de Milfontes. Hier mündet der Fluss Rio Mira ins Meer. Lass dich am Strand dazu verführen auch Flusssteintürmchen zu stapeln.

Der Platz

Der Campingplatz hat neben Stellplätzen auch Bungalows zu vermieten. Die Stellplätz sind nicht parzelliert und unterschiedlich groß. Zum Teil durch viele hohe Bäume sehr schattig zum Teil sehr sonnig. Der teilweise sehr unebene Untergrund ist meinst relativ feste sandige / erdige Wiese. Es gibt aber auch ein paar angelegte und mit Schotter befestigte Stellplätze.

Das Sanitärgebäude ist modern großzügig und war immer sauber. Leider war bei machen Duschen das Wasser oft nur lauwarm.

Es gibt einen kleinen Kinderspielpatz, ein Fuß- Basketballfeld, ein paar outdoor Fitnessgeräte und einen Pool. Der Pool wurde sogar zu unserer recht späten Reisezeit Ende Oktober noch betrieben. Das Wasser war recht frisch, die Kinder hatten trotzdem ihren Spaß.

Über den Platz verteilt gibt es mehrere Außenküchen mit Grillmöglichkeit, Wasser, Spülbecken und sogar einer Mikrowelle.

Die Wege sind zwar teilweise kurvig oder etwas eng man kann aber trotzdem auch mit großen Gespannen und großen Wohnmobilen ganz gut rangieren.

Für Kinder

Es gibt einen Spielplatz und einen schönen Pool mit separatem Kinderbecken, ein Fußball- und ein Basketballfeld. Der Pool kostet zur Hautsaison extra.

Kosten

Der Campingplatz hat das ganze Jahr geöffnet. In der Nachsaison Ende Oktober bezahlen wir für 2 Erwachsene und 2 Kinder unter 12 Jahren inklusive Strom 22 Euro pro Übernachtung.

Allgemeines

  • An der Rezeption spricht man Englisch, Französisch, Portugiesisch und sogar ein wenig Deutsch
  • Ver- und Entsorgungsstation für Wohnmobile vorhanden
  • Hunde sind erlaubt
  • WLAN
  • Duschen inklusive (keine Duschmarken)
  • Waschmaschine gegen Gebühr
  • Restaurant
  • Nah am Meer
  • Mit Pool
  • Für große Wohnmobile und große Gespanne geeignet
  • Ganzjährig geöffnet

Fazit

Netter Campingplatz von dem aus man zu Fuß viele wunderschöne Buchten erkunden kann.

Link zum Camping Glamping Costa do Vizir.

Wir werden von den Campingplätzen nicht dafür bezahlt das wir über sie Berichte schreiben. Wir wollen anderen Campern mit unseren kleinen Berichten Tipps geben oder auch gegebenenfalls von dem einen oder anderen Platz abraten, wenn wir ihn enttäuschend fanden. Das gabs bisher zum Glück nur selten, dass wir uns auf einem Platz nicht wohlfühlten oder enttäuscht waren, aber es kam schon vor. Meistens hatten wir doch ein gutes Gespür und es waren bisher viele tolle Campingplätze dabei. Da aber jeder einen anderen Geschmack und andere Ansprüche hat, versuchen wir bei unseren Campingplatzberichten so objektiv wie Möglich zu bleiben und trotzdem möglichst viel Informationen über den Platz und die Umgebung mitzuteilen.

Gefällt dir der Beitrag? Oder fehlt es an einer für dich wichtigen Information? Dann hinterlasse uns doch einen Kommentar.

Liebe Grüße
Melanie und Dominic

Der Beitrag gefällt dir? Dann Teile ihn mit anderen Campern!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Schon einmal darüber nachgedacht einen eigenen Podcast zu starten?

Mit einem Podcast kann man...

Newsletter (Camperpost)

Melde dich hier zur kostenlosen „Camperpost“ an und du erhältst von uns regelmässig die neusten Infos rund um Camper on Tour.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One Pot Kochbuch