Buchweizen Dinkel Brotkranz aus dem Omnia

20190123_162926_1548333696767

Wir lieben selbstgebackens Brot. Man weiß was drinn ist und die vielfalt der Zutaten ist so unglaubich groß das man immer wieder neue leckere Brotsorten oder Brötchen backen kann.
Diesmal wurde es ein Brotkranz aus Buchweizen- und Dinkelmehl.

ZUTATEN

200 g Buchweizenmehl (Vollkorn)
200 g Dinkelmehl Typ 630
300 ml lauwarmes Wasser
1 TL Trockenhefe (geäuft)
1 TL Backmalz (kann man auch weglassen)
1 TL Zucker oder Honig
1TL Meersalz

ZUBEREITUNG

Die Trockenhefe und optional das Backmalz mit dem Zucker/Honig im warmen Wasser auflösen und ca. 10 Minuten stehen lassen. In der Zeit die Mehle mit dem Salz in einer großen Schüssel vermischen.

Wer keinen Zucker verwenden möchte, gibt einfach einen Teelöffel Dinkelmehl ins Wasser und lasst es 10 Minuten stehen.

Sobald sich auf dem Hefewasser Bläschen/Schaum bildet könnt ihr das Hefewasser zum Mehl gießen und zu einem glatten Teig kneten. Diesen lasst ihr nun ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen.

Nach der Gehzeit den Teig nochmal gut durchkneten und sechs gleichgroße Kugeln formen. Die Teigkugeln in die Omnia Backform legen und nochmal ca. 10 Minuten stehen lassen. Nun ab damit auf die Gasflamme. Der Brotkranz braucht etwa 20 Minuten Backzeit. Davon ca. 5 Minuten auf hoher Gasflamme danach könnt ihr die Flamme auf mittlere Hitze einstellen und den Brotkranz fertig Backen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.