Camping Rezepte – unsere Favoriten in 2019

Unsere drei Camping Rezept Favoriten in diesem Jahr

Wir waren sehr viel mit unserem Wohnwagen unterwegs dieses Jahr, allein im Sommer und Herbst 4 Monate am Stück durch Frankreich, Spanien und Portugal. Kleine Reiseberichte, mit den jeweiligen Campingplätzen auf denen wir waren und wie wir es empfanden mit unserem doch recht langen Gespann (ca. 14 Meter) durch die teilweise sehr engen und hügeligen Regionen zu reisen, findest du auf unserer Seite.

2019 war ein sehr schönes und campingreiches Jahr für uns und entsprechend wurde viel im Wohnwagen oder draußen gekocht und gebacken.

Nun zu unseren drei auserwählten Favoriten 🙂

  • Buntes Gemüse aus dem Omnia
  • Pfannenbrötchen
  • Bei den Kindern ganz klar Nudeln in Tomatenkäsesoße One Pot

Gemüse aus dem Omnia

Im Omnia kann man super Ofengemüse zubereiten. Geht ganz fix und ist je nach Anzahl der Personen die mitessen, entweder ein Hautgericht oder auch eine schöne Beilage zum Grillen.

ZUTATEN

ca. 6 mittlere Kartoffeln
1 Zucchini
1 Paprika
1 Zwiebel
1 TL Salz
1 TL Gyrosgewürzmischung
Olivenöl

ZUBEREITUNG

Kartoffeln und Zwiebel schälen. Paprika und Zucchini putzen.

Kartoffeln in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Sie brauchen am längsten und kommen als erstes ganz unten in den Omnia.

Etwas Salz und Gyrosgewürzmischung darauf verteilen.

Zucchini ebenfalls in Scheiben schneiden und als nächste Lage auf den Kartoffeln verteilen.

Die Paprika und die Zwiebel grob würfeln und auf die Zucchini Scheiben in den Omnia geben.

Etwas Olivenöl drüber geben. Nochmal mit Salz und Gyrosgewürz würzen.

Die Garzeit richtet sich etwas danach wie voll der Omnia ist. Wenn er randvoll ist braucht das Gemüse ca. 20 Minuten bis es durch ist. Da aber jeder die Bissfestigkeit von Gemüse anders mag, muss man etwas rumprobieren, und einfach ab und zu mal in ein Gemüse piksen um zu sehen obs schon passt.

Pfannenbrötchen

Unsere Frühstücksbrötchen backen wir inzwischen lieber als Pfannenbrötchen anstatt im Omnia. Es geht einfach schneller und die Brötchen aus der Pfanne oder Grillplatte kann man schön flach formen, so das man beim durchschneiden zwei schöne dünne hälften zum Belegen hat.

Unser liebstes Rezept war eine Teigvariannte mit Backpulver. Der Backpulverteig ist morgens schnell gemacht.

ZUTATEN

400 g Dinkelmehl Typ 630
100 g Buchweizenmehl
1 TL Zucker
1 TL Salz
1 Prise Kümmel
1 Päckchen Backpulver
1 guten Schuss Olivenöl
250 ml Wasser
nach Belieben Sesam oder Haferflocken

ZUBEREITUNG

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel vermischen. Dann mit den Händen den Teig schön glatt kneten. Kugeln formen und nach Belieben eine Seite noch in Sesam oder Haferflocken tauchen. Die Teigkugeln etwas platt drücken und in eine heiße Pfanne oder auf die Grillplatte legen. Jede Seite etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze backen. Die oben angegebene Menge ergibt bei uns 8 Brötchen.

Noch ein Rezept für Brötchen aus der Pfanne:

Blitz schnelle Pfannenbrötchen -Hefeteig-

Nudeln in Tomatenkäsesoße One Pot

One Pot Rezepte gehören für uns einfach zum Camping dazu. Wir spülen nämlich nicht so gerne Berge an Töpfen und Kochgeschirr ab. Und beim Nudeln kochen stellt sich so auch nicht die Frage “wo hin mit dem heißen Nudelwasser”. Der Abfluss im Wohnwagen oder Wohnmobil mag so kochend heiße Flüssigkeiten nämlich gar nicht. Durch die Hitze kann es bei den Kuststoffleitungen zu Verformung kommen oder im schlimmsten Fall werden sie irgendwann porös oder bekommen Risse. Also heißes Wasser runter kühlen oder zum Sanitärgebäude tragen. Oder eben One Pot Rezepte kochen 🙂

ZUTATEN

500 g Spaghetti (ungekocht)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Kugel Mozzarella
2 EL Parmesan
1 Packung Tomatenpüree (500 g)
1 kleine Dose gehackte Tomaten
1 Liter Wasser
100 ml Sahne
1 TL Salz
2 TL Gemüsebrühepulver
1 TL Paprikapulver

ZUBEREITUNG

Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch fein hacken, Mozzarella grob würfeln, Parmesan reiben, Spaghetti eventuell einmal durch brechen. Alle Zutaten in einen Topf geben und gut vermischen. Aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze, mit geschlossenem Deckel, ca. 8 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Den Deckel entfernen und nochmals für 5 Minuten offen köcheln lassen.

Für “normale” Nudeln in Tomatensoße den Käse einfach weglassen. Wenn du keine gehackten Tomaten zur Hand hast, dann einfach etwas mehr Tomatenpüree nehmen.

So das waren sie nun, unserer persönlichen drei Rezept Favoriten in diesem Camping Jahr. Noch mehr Camping Rezepte findest du in unserer Rezeptkategorie.

Kennst du schon unser One Pot Kochbuch? Es erwarten dich 31 leckere und abwechslungsreiche One Pot Rezepte. Perfekt für die Campingküche!

Der Beitrag gefällt dir? Dann Teile ihn mit anderen Campern!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Newsletter (Camperpost)

Melde dich hier zur kostenlosen “Camperpost” an und du erhältst von uns regelmässig die neusten Infos rund um Camper on Tour.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One Pot Kochbuch