CMT 2021 – Erster Hersteller sagt ab

Die aktuelle Folge direkt anhören

Den Podcast abonnieren

Prinzipiell nicht wirklich überraschend kam die Meldung der Hymer Gruppe, an der CMT 2021 nicht teilzunehmen. Der Schutz der Mitarbeiter, Besucher und allen beteiligten gehe vor.

Messewelt verändert sich

Der Caravan Salon hatte gezeigt das man grundsätzlich eine Messe unter rschwerten Bedingungen durchführen kann. Andererseits hat man oft auch gelesen, dass die aufgestellten Regeln nicht eingehalten wurden. Da bereits im Vorfeld Caravan Salon einige Hersteller absagten, war die Messe auch nicht so umfrangreich wie normal. Nun wird die CMT sehr wahrscheinlich auch deutlich kleiner ausfallen. Schließlich findet sie im Januar statt. Also nicht zur warmen Jahreszeit. Man darf gespannt sein wie „groß „die CMT Anfang 2021 sein wird.

Insgesamt denke ich, dass sich die Messewelt stark ändern wird. Klar die ganzen Messebauer und Beteiligten trifft das sehr hart, bis hin zur Insolvenz. Andererseits, wenn man bedenkt, was so eine Messe für eine Wegwerf-Materialschlacht ist, ist es gar nicht mal so schlimm. Vielleicht hilft es ja manche Dinge nachhaltiger zu gestalten.

Digital wird immer mehr kommen

Schaut man sich zum Beispiel die Keynote von Apple an. 100% Digital in einer Aufmachung wo man nur sagen kann „alle Achtung“. Unabgängig was man von Apple hält oder nicht. Aber sie haben es verstanden Ihre sonstige Offline Veranstaltung perfekt in eine digitale Welt zu transformieren.

Diverse Camping Hersteller mischen hier auch schon weit vorne mit. Virtuelle Touren durch die Wohnwagen und Wohnmobil Kollektion sind heute ohne weiteres möglich.

Ich könnte mir sogar eine Messe wie die CMT in einer digitalen Version vorstellen. Technisch ist das heutzutage nicht mal mehr so aufwendig. Wenn die Messe schon aufgebaut wird, könnte man diese doch zumindest noch zusätzlich in eine digitale Version übernehmen. Das wäre doch mal was.

Meine Meinung

Ich persönlich finde es gar nicht schlimm das Messen nicht mehr so gehypt werden. Wohlgleich sie ein idealer Ort sind, sich einen gesamtheitlichen Überblick zu verschaffen. Das ist auch das einzige was es sozusagen „schade“ macht. Gerade kleinere, neuere, StartUp Firmen, die oftmals richtig pfiffige Ideen und Lösungen haben, gehen so gefühlt unter. Einfach, weil man sie so gar nicht wahrnehmen kann.

Eine Messe unter den aktuellen Bedingungen würde ich mir nie antun. Für mich lebt so eine Messe auch vom Spirit und der normalen Kommunikation. Nicht mit Abstand halten und Maske tragen. Man ist mehr damit beschäftigt irgendwelche Regeln zu beachten anstatt sich, gemeinsam mit anderen auszutauschen, zu informieren und sich an der Sache selbst zu erfreuen.

Hoffen wir das dieser Wahnsinn bald doch noch ein Ende hat.

LG Dominic

Der Beitrag gefällt dir? Dann Teile ihn mit anderen Campern!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Spreadshirt Shop

Beispiele

Newsletter (Camperpost)

Melde dich hier zur kostenlosen „Camperpost“ an und du erhältst von uns regelmässig die neusten Infos rund um Camper on Tour.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One Pot Kochbuch