Frankreich 2016 – Morbihan

Und weiter geht die Reise Richtung Süden. Unseren dritten Stopp legten wir in Ambon im bretanischen Gebiet Morbihan ein. 5 Nächte verbrachten wir auf dem 2 Sterne Camping l’Escal, Tréhervé. Vom Campingplatz ist man zu Fuß in ca. 10 Minuten am Strand. Der lange Sandstrand von Damgan ist in ca. 15 Minuten mit dem Fahrrad zu erreichen.

Der Platz

Der Campingplatz war bisher der günstigste auf unserer Reise. Für unser Gespann und 4 Personen plus Hund bezahlten wir in der Hauptsaison für 5 Übernachtungen keine 140 Euro. Bis auf den relativ kleinen Spielplatz und die Tatsache das es keinen Pool gibt, was wir ja bei der Buchung schon wussten ? , gibt es eigentlich nichts zu bemängeln. Die Stellplätze sind durch Hecken parzelliert. Für den Stromanschluss (6A) benötigt man einen Adapter mit Schukostecker*.  Das Wasser haben wir beim Sanitärgebäude geholt. Je nach Stellplatz ist ein Unterlegkeil* zum ausrichten des Wohnwagens zu empfehlen. Die meisten Stellplätze sind sehr groß. Das Sanitärgebäude war sauber. Spülbecken und Waschmaschinen sind vorhanden. WLAN ist an der Rezeption gratis. Hunde sind willkommen. Hier mussten wir zum ersten mal den Heimtierausweis unseres Hundes vorlegen.

Obwohl wir zu Hauptsaison dort waren war der Platz nicht überlaufen.

Für Kinder

Der Spielplatz bietet das nötigste eine Schaukel und ein Klettergerüst. Eine Tischtennis Platte und 2 Boule Plätze gibt es noch. Kostenpflichtig gibt es einen Flipperautomat, Autorennen Videospiele und ein Tischkicker.

Fazit

Eine Gegend mit zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten. So kann man unter anderem Chateaus, alte Burgen, zahlreiche Monolithen und die Salzfelder von Guérande besichtigen.

Pro

  • Große Stellplätze
  • Günstiger Platz
  • Gratis WLAN Hotspot
  • Sauber

Contra

  • Recht kleiner Spielplatz
  • Kein Pool

Sonninge Grüsse aus Frankreich

Dominic & Melanie

 

PS: Bei den Links die mit einem * gekeinzeichnet sind handelt es sich um Affiliate Links. Es entstehen euch hierbei keinerlei Kosten. Ihr könnt uns damit jedoch gerne unterstützen. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.