Mit Porta Potti on Tour und ohne Wohnwagen

Mit Porta Potti on Tour und ohne Wohnwagen www.camperontour.net

Die aktuelle Folge direkt anhören

Den Podcast abonnieren

Richtig gelesen. Wir haben ein Porta Potti, genauer ein Porta Potti 365. Und das wo wir doch einen Wohnwagen haben?!

Dieses Jahr sind wir ohne Wohnwagen in den Urlaub losgezogen. Wir haben uns für eine Ferienwohnung entschieden und den Wohnwagen zu Hause gelassen. Aber auf den Luxus einer eigenen Toilette wollten wir dann doch nicht verzichten.

PortaPotti 365 im VW Multivan

Als Camper ist man ja schon irgendwie verwöhnt. Man hat die eigene Wohnung immer mit dabei und kann jederzeit auf sein eigenes WC. Man muss nicht schauen wann und wo ein Rastplatz mit Toilette kommt, sondern kann jede Parkbucht ansteuern.

Schon bevor wir los sind, war das ein Gedanke der uns beschäftigte. Mag die Sache für Männer noch recht einfach sein, wir können ja im stehen pinkeln, so ist das für Frauen eine andere Sache. Schmuddelige, versiffte Raststätten-WCs kennt wohl jeder. Die Lösung war ein Porta Potti.

Jetzt wollten wir uns so ein Porta Potti einfach so in den Multivan stellen. Zumal das nicht fest wäre, sondern rumrutschen würde. Also habe ich kurzerhand noch eine Kiste aus Holz gebaut. Diese ist etwas größer als das Porta Potti. Somit können wir nun WC-Papier und die Toilettenchemie direkt mit in die Box packen. Mit entsprechenden Halteschrauben für das Schienensystem im Multivan konnte ich die Kiste dann auch fest verankern. Keim rutschen und es sieht natürlich auch besser aus, als wenn da ein Klo im Wagen steht.

Vorteile des Porta Potti

Es ist ein komplettes WC, aufgeteilt in zwei Teile. Der obere Teil mit Sitz, Spülwassertank und Pumpe. Der untere Teil als Fäkalienbehälter. Mit seinen Maßen ist es sehr kompakt und tragbar. OK, das Gewicht, wenn es voll ist, ist in etwa gleich dem der vollen Kassette des festen WC. Rollen gibt es keine. Das heißt, man muss es tragen. Das darf man natürlich nicht unterschätzen.

Die manuelle Spülung des Porta Potti hat uns wirklich positiv überrascht. Denn unsere elektrische Spülung im Wohnwagen, war aufgrund der Leitungslänge zum Wassertank mehr schlecht als recht. Eine stärkere Pumpe würde hier sicher Abhilfe schaffen, dann ist allerdings auch der Wasserdurchlass am Wasserhahn höher. Des Weiteren, wenn man nachts aufs WC muss und spült, hat man immer dieses typische „rööhren“ der Wasserpumpe.
Zurück zur manuellen Hubpumpe, ähnlich einer Luftpumpe. Mit 2-3 Hüben ist das WC ordentlich gespült. Und das nahezu lautlos. Man könnte schon fast neidisch werden und sich solch eine manuelle Spülung für den Wohnwagen wünschen.

Weiterer Vorteil dieser manuellen Pumpspülung ist, man benötigt keinen Strom. Klar, am Auto hat man meist die Stromversorgung im Stecker mit belegt. Aber nicht immer. Und somit ist das Porta Potti komplett stromlos nutzbar.

Egal ob Einkaufsbummel oder einfach nur an den Strand. Man hat das eigene WC immer in der Nähe und muss sich keine Gedanken darüber machen, wo man denn nun schnell aufs WC gehen könnte. Oder eines suchen muss.

Angebot
Thetford 92820 Porta Potti 365 Toilette Portatili Qube, weiß, 414 x 383 x 427 mm
8.054 Bewertungen
Thetford 92820 Porta Potti 365 Toilette Portatili Qube, weiß, 414 x 383 x 427 mm
  • Abmessung (H x B x T): 414 x 383 x 427 mm
  • Kapazität des Spülwassertanks: 15 L
  • Füllstandsanzeige für Fäkalientank: Ja
  • Füllstandsanzeige für Spülwassertank: Nein
  • Kapazität des Fäkalientanks: 21 L

Fazit zum Porta Potti on Tour

Das Porta Potti 365 ist eine tolle Sache und wir bereuen es absolut gar nicht uns dieses in den Multivan eingebaut zu haben. Dadurch das es mit Halteschrauben festgemacht ist, kann es auch ruck zuck wieder komplett ausgebaut werden. Somit kann man es flexibel ein- und ausbauen. Je nachdem ob man es braucht.

Für den Multivan werden wir uns zu Hause noch Plissees oder Jalousien zulegen. Auch wenn die Scheiben leicht getönt sind, so haben wir jetzt immer alle Scheiben kurz mit großen Tüchern abgehangen. Denn man will ja nicht das einem quer über den Parkplatz jemand beim pinkeln zuschaut.

Fährt man einmal ohne Camper in Urlaub, so können wir nur zu einem Porta Potti raten, sofern es der Platz im Auto zulässt. Auch und über eine Geruchsbelästigung im Auto braucht man sich keine Sorgen zu machen. Bei uns riecht da absolut gar nichts. Es ist absolut geruchsneutral.

LG Dominic

Letzte Aktualisierung am 6.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Beitrag gefällt dir? Dann Teile ihn mit anderen Campern!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Schon einmal darüber nachgedacht einen eigenen Podcast zu starten?

Mit einem Podcast kann man...

Newsletter (Camperpost)

Melde dich hier zur kostenlosen „Camperpost“ an und du erhältst von uns regelmässig die neusten Infos rund um Camper on Tour.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One Pot Kochbuch