Übernacht Dinkel Kartoffel Brötchen aus der Backform

Lust auf frische Brötchen zum Frühstück? Aber keine Lust morgens erst ewig auf den fertigen Hefeteig zu warten? So ging es uns sehr oft. Und da wir die schnelle Brötchen Variante mit Backpulver nicht so gerne mögen, haben wir am Abend einen Hefeteig vorbereitet und ihn dann einfach über Nacht stehen lassen. Morgens hatten wir dann direkt einen fertigen Hefeteig für frische Brötchen!

ZUTATEN

300 g Dinkelmehl Typ 1050
150 g rohe Kartoffeln
1 TL Trockenhefe (gehäuft)
2 TL Zucker
1/2 TL Salz
100 ml Wasser
2 EL Kerne (z. B. Sonnenblumen, Sesam oder Kürbis

ZUBEREITUNG

Die Hefe mit dem Zucker und dem Wasser verrühren und etwa 10 Minuten stehen lassen. Wer keinen Zucker nehmen will nimmt statt dessen 2 TL Mehl.

Kartoffeln schälen und sehr fein raspeln. Wer keine Raspel hat, schneidet sie in sehr kleine Stückchen. Alternativ geht auch die selbe Menge gekochte Kartoffeln, diese werden dann einfach mit einer Gabel zerdrück. Dann musst du aber evtl. etwas mehr Wasser zum Teig geben.

Wenn sich auf dem Hefewasser Bläschen/Schaum bildet, mischst du alles zusammen und knetest einen glatten Teig. Der Teig darf ruhig etwas feucht sein und ein wenig kleben. Den fertigen Teig gibst du in eine geeignete Schüssel / Plastikbox mit Deckel.

Es ist wichtig eine Box zu verwenden die gut schließt, da der Teig sonst zu trocken wird. Wir verwenden eine 2,4 Liter Box von Lock & Lock.* Dadurch dass die Box fest verschlossen werden kann, entsteht über Nacht garantiert keine Sauerei durch übergelaufenen Teig.

Den fertigen Teig in der Box lässt du jetzt über Nacht bei Raumtemperatur stehen.

Am nächsten Morgen holst du den Teig aus seiner Schüssel heraus und knetest ihn, mit eventuell nochmal 1 bis 2 EL Mehl, gut durch. Nun Teilst du ihn in 6 gleich große Teile und formst sie zu Kugeln. Gib die Teiglinge in die Form und bepinsle sie mit etwas Wasser. Jetzt kannst du sie noch mit den Kernen deiner Wahl bestreuen und dann ab aufs Gas!

Backe die Brötchen ca. 20 Minuten auf mittlerer Flamme.

Guten Appetit!

PS: Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Euch entstehen keine Kosten. Ihr unterstützt damit unsere Arbeit. Vielen Dank für das verwenden der Affiliate Links.

Newsletter (Camperpost)

Melde dich hier zur kostenlosen „Camperpost“ an und du erhältst von uns regelmässig die neusten Infos rund um Camper on Tour.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: