VOM CAMPER ZUM PODCASTER

Wenn Du hier auf der Seite angekommen bist kennst Du sehr wahrscheinlich meinen Podcast, den Camper on Tour Podcast.  Wenn ja dann geht es direkt hier weiter. 

Warum ein eigener Podcast?

Es ist super einfach

Kommen wir nun aber mal zum wesentlichem. Es gibt kein einfacheres Medium um sein Wissen weiter zu geben und andere Menschen zu erreichen. Einen Podcast kann man von überall aus aufnehmen, hochladen, fertig. Im Prinzip ist ein Handy bereits ausreichend dafür. Mit keinem anderen Medium kann man so einfach und schnell wertvolle Inhalte erstellen. Und einen Podcast zu machen macht einfach Spaß!

Enormer Boom

Podcast erleben einen enormen Boom. iTunes als Vorreiter hat im Jahr 2013 1 Milliarde Podcast Abonnenten gemeldet. Das muss man sich mal vorstellen. Eine Milliarde Menschen die Podcasts hören.

Apple hat CarPlay eingeführt und 2016 mit großer Freude berichtet das 35 renommierte Autohersteller als Partner gewonnen wurden. Hierunter sind unter anderem Marken wie Ferrari, Lamborghini, Jaguar, Porsche, Mercedes, Audi, uvm..

Mittlerweile ist Spotify, als früherer reiner Musikdienst, auch auf den Podcastzug aufgesprungen. Anfang 2019 hat Spotify Anchor und Gimlet aufgekauft und iTunes den Kampf angesagt. Spotify hat sich zum Ziel gesetzt die Podcastwelt um zu krempeln. Was so viel heisst wie, durch die hohe Investition setzt Spotify extrem stark auf das Modell Podcast.

Podcast Apps überall installiert

Auf Apple Handys und CarPlay Geräten ist eine Podcast App bereits vorinstalliert. Für Google gibt es zahlreiche Podcast Apps. Somit ist der Zugang zu Podcasts enorm einfach und für jeden machbar.

Pendelzeiten sinnvoll nutzen

Menschen hören immer mehr sinnvolle Inhalte anstatt ihre Zeit mit sinnlosen Werbesendungen und der x-ten wiederholen der Charts zu hören. Bestes Beispiel ist hier der Weg zur Arbeit. Oder bei was und wo hörst Du Podcast?

8 teilige Emailserie "Dein eigener Podcast"

Du erhältst in den kommenden Tagen jeweils eine Email mit Informationen und Tipps was Du für einen eigenen Podcast benötigst, was es im groben kostet, welche Möglichkeiten es gibt an das Wissen zu kommen um den Podcast erfolgreich zu starten.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 
Des weiterne erlaubst Du uns das wir dir in unregelmässigen Abständen News, Informationen rund ums Camping, Camper on Tour sowie Podcasting und Podcast Marketing zusenden dürfen. Möchtest du das nicht kannst du dich jederzeit austragen.

Was bedeutet das für dich

Du kannst davon profitieren! Wenn Unternehmen Milliarden USD in Podcasts investieren ist das ein eindeutiges Zeichen das es sich auch für dich lohnen kann mit zu machen. Mit einem Podcast Geld verdienen, den nächsten Urlaub finanzieren oder Leistungen und Dinge gratis erhalten ist doch was schönes. Oder nicht?  Das ist nämlich gar nicht so schwer. 

Mit gutem Beispiel voran
Ich selbst bin hier ein gutes Beispiel. Ich habe den Camper on Tour Podcast gestartet und begleite nun seit etwa 1,5 Jahren Unternehmen, Unternehmer und Podcaststarter dabei Ihren eigenen Podcast zu starten und damit von diesem Markt zu profitieren.
Über meinen Podcast habe ich auch schon Kooperatiosnpartner gewinnen können, an Veranstaltungen teilnehmen dürfen und neue Menschen kennen gelernt die nun auf andere Art und Weise Geschäftspartner sind. Das alles hat sich ausschliesslich durch meinen Podcast ergeben. Ich habe meinen klassischen Job schon lange gekündigt und kann nun bei freier Zeiteinteilung arbeiten, von wo aus ich möchte! Diese Freiheit habe ich durch das machen des Podcasts gewonnen!

Enormes Marktpotenzial - Der Podcasthörer

Zu dem Thema Podcast wurden natürlich Umfragen durchgeführt und hierbei kam heraus das der durchschnittliche Podcasthörer 29-43 Jahre alt ist, über ein überdurchschnittliches Einkommen verfügt und eine überdurchschnittliche Bildung hat.

41 Prozent der Hörer verspürten durch den Podcast den Wunsch ein neues Produkt auszuprobieren. Eine neue Fähigkeit erwerben, wollten 37 Prozent und 28 Prozent wollten ein neues Hobby ausprobieren. (Studie: „Splendid Research“ Januar 2018)

Podcasthörer sind treue Hörer. Gefällt einem ein Podcast bleibt man diesem durchschnittlich 2 Jahre treu als Zuhörer. Was ein enormer Zeitraum ist wenn man es mal in Bezug auf eine Art Kundenbeziehung sieht.

Wenn man in die USA schaut, die im Podcastbereich natürlich Vorreiter sind, erfährt man das es dort Podcastbetreiber gibt die bis zu 500`000 USD im Monat verdienen. Das ist hier aktuell noch undenkbar, zeigt aber welches Potenzial in solch einem einfachen Medium steckt.

WANN startest DU deinen eigenen Podcast um von diesem Markt zu profitieren?

Wenn ich nun dein Interesse geweckt habe und Du deinen eigenen Podcast starten möchtest, dann trage dich hier ein und Du erhältst zahlreiche Informationen und grundlegende Tipps rund ums podcasten. Ich zeige dir 3 Möglichkeiten wie Du an das Wissen kommen kannst um deinen eigenen Podcast innerhalb weniger Wochen zu starten!

8 teilige Emailserie "Dein eigener Podcast"

Du erhältst in den kommenden Tagen jeweils eine Email mit Informationen und Tipps was Du für einen eigenen Podcast benötigst, was es im groben kostet, welche Möglichkeiten es gibt an das Wissen zu kommen um den Podcast erfolgreich zu starten.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 
Des weiterne erlaubst Du uns das wir dir in unregelmässigen Abständen News, Informationen rund ums Camping, Camper on Tour sowie Podcasting und Podcast Marketing zusenden dürfen. Möchtest du das nicht kannst du dich jederzeit austragen.

Fassen wir nochmal zusammen

  • Es ist einfach einen Podcast zu machen
  • Der Podcast Markt boomt
  • Unternehmen investieren Milliarden in die Podcastbranche
  • Enormes Marktpotenzial
  • Sehr hohe Zuhörerbindung
  • Einfacher Zugriff auf Podcasts
  • Podcast Apps sind bereits vorinstalliert

FAQ - Frequentky Ask Question

Ganz ehrlich, dass dies eventuell nicht so ist,  ist das was Du glaubst. 😉 Wenn Du ein Thema hast in welchem Du dich gut aus kennst, dann gibt es garantiert unzählige Menschen die sich damit nicht so gut auskennen und froh darum wären dieses Wissen zu erlangen

Ich möchte ganz ehrlich sein. Wenn du einen sehr starken und / oder aussergewöhnlichen Dialekt hast, wird die Anzahl der Zuhörer natürlich geringer. Hier empfiehlt es sich dann, den Podcast in möglichst hochdeutscher Sprache zu führen. Es muss nicht perfekt sein, keineswegs. Das wäre sogar falsch. Aber wenn Du dir etwas Mühe gibst ist es auch mit einem Dialekt kein Problem

Nein, ganz und gar nicht. Man muss für einen Podcast nicht erst drei Jahre die Schulbank drücken oder sowas. Natürlich muss man sich das Wissen aneignen wie das alles abläuft und funktioniert. Aber es ist keinesfalls schwer und mit langwierigen Fortbildungsplänen verknüpft

Natürlich ist es so das man auch bei einem Podcast etwas investieren muss. Es ist keinesfalls so ein abgedroschenes und verlogenes „Schnell reich werde Ding“! Aber es ist natürlich möglich mit einem Podcast Geld zu verdienen. Ja es geht!

Das ist pauschal schwierig zu sagen. Es kommt darauf an ob Du zum Beispiel alles selbst machst, oder manches von einem Dienstleister erledigen lässt, dich coachen lässt. Prinzipiell ist es machbar einen Podcast innerhalb von 2-4 Wochen an den Start zu bringen.

8 teilige Emailserie "Dein eigener Podcast"

Du erhältst in den kommenden Tagen jeweils eine Email mit Informationen und Tipps was Du für einen eigenen Podcast benötigst, was es im groben kostet, welche Möglichkeiten es gibt an das Wissen zu kommen um den Podcast erfolgreich zu starten.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 
Des weiterne erlaubst Du uns das wir dir in unregelmässigen Abständen News, Informationen rund ums Camping, Camper on Tour sowie Podcasting und Podcast Marketing zusenden dürfen. Möchtest du das nicht kannst du dich jederzeit austragen.

Was ist ein Podcast

Ein Podcast ist eine Serie von meist abonnierbaren Mediendateien (Audio oder Video) über das Internet. Das Kofferwort setzt sich zusammen aus der englischen Rundfunkbezeichnung Broadcast und der Bezeichnung für den (zur Entstehungszeit marktbeherrschenden tragbaren MP3-Player) iPod, mit dessen Erfolg Podcasts direkt verbunden wurden. (Quelle: Wikipedia)

Etwas einfacher ausgedrückt: Es ist eine Art Mini-Hörbuch-Serie zu einem bestimmten Thema, welche kostenlos im Internet verfügbar ist, welche on- oder offline gehört werden kann.

One Pot Kochbuch

31 leckere und
abwechslungsreiche Rezepte

One Pot Alles aus einem Topf Das idela Camping Kochbuch