Vorzelt oder Markiese? Was ist besser

Hi,
so ziemlich jeder Camper hat es, oder kennt es zumindest. Das Vorzelt. Oder doch die Markise. Gerade wer sich neun einen Wohnwagen zulegt stellt sich häufig die Frage. Brauche ich eine Markise oder reicth ein Vorzelt? Und umgekehrt.  Oft ist auch beim Gebrauchtwagenkauf bereits ein Vorzelt mit dabei und man ist hin und her gerissen ob man nun noch eine Markise dazu kauft oder eben nicht. Wir hatten das Glück das bei unserem Wohnwagen beides mit dabei war. Zum einen ein DWT Vorzelt und eine fest installierte Kassettenmarkise von Fiamma.

Die Diskussionen und Ansichten sind schier endlos wenn man die Frage in einem Forum oder einer sozialen Plattform wie Facebook stellt. Die einen schwören auf dies, die anderen auf jenes. Und je mehr man liest desto verwirrter und unentschlossener wird man. Deshalb hier nun unsere ganz persönliche Meinung zu diesem Thema. Fazit: Wir finden beides toll und sind froh eine Markise UND ein Vorzelt zu haben. Beides hat seine Berechtigung und kommt bei uns auch regelmässig zum Einsatz.

Markise:

IMG_2448Die Markise wird hier sehr oft auf unseren Wochenendtrips verwendet. Denn da geht der Aufbau ganz fix. Aufkurbeln, Stützfüsse aufstellen, ganz auf kurbeln. Fertig. Das geht ruck zuck und man hat Schatten vor dem Wohnwagen. Auch wenn es mal zu einem Regenschauer kommt kann man da seine Sachen schnell drunter stellen und gut ist’s. Ein weiterer Vorteil ist das es zu den allermeisten Markisen Anbauteile gibt. So haben wir uns bei Obelink die Seiten- und Frontteile für unsere Markise gekauft. Damit hat man die Markise recht flott zu einem kleinen Vorzelt umgebaut und kann diese somit auch bei wechselhaftem Wetter gut benutzen. Auf jeden Fall würden wir mindestens ein Seitenteil kaufen damit man eben eine Seite zumachen kann, was den Wind shcon mal etwas mehr abhält udn man auch seine Küche dort hin stellen kann. Macht einfach einen etwas aufgeräumteren Eindruck als wenn das ZEug so frei rum steht.
Aber auch die Nachteile wollen wir hier nennen. So ist eine Markise natürlich keinesfalls ein Ersatz für ein grosses Vorzelt welches meist über die gesamte Wohnwagenlänge geht. Links und rechts werden Stangen in die Markise gespannt an welchen die Seitenteile montiert werden. Zusätzlich wird das Markisendach mit Plastickclips an den Stangen gehaltert. Ein Vorzeltdach ist ordentlich mit Reissverschlüssen komplett miteinander verschlossen. Auch ist eine Markise deutlich Windanfälliger. Hier sollte man schon dran denken die Sturmsicherungen anzubringen.

 

Vorzelt:

Das Vorzelt bauen wir auf wenn wir für längere Zeit auf einem Platz sind. Der Aufbau dauert natürlich länger als bei einer Markise. Aber mit etwas Übung schafft man das dann auch in ca. 30 Minuten. Die meisten Vorzelte gehen über die gesamte Wohnwagenlänge wodurch man schon ordentlich überdachten Raum dazu gewinnt. Auch sitzt man nicht so frei in der Landschaft rum. Es ist etwas „heimeliger“. 🙂 Durch den festen Verbund durch Reissverschlüsse ist das Vorzelt auch deutlich stabiler und winddichter. Klar wer in stürmischen Gegenden unterwegs ist sollte auch hier ein Sturmband anbringen. Denn niemand möchte das auf ein mal das Vorzelt nach oben wegklappt und davon fliegt und womöglich noch alles mögliche beschädigt.
Als „Nachteile“ würde ich hier nennen: Längerer Aufbau und am besten macht man das zu zweit. Das Gewicht eines kompletten Vorzeltes ist natürlich auch nicht zu vernachlässigen da es im gesamten grösser als eine Markise ist. UND was wir an Sylvester gelernt haben: Platz um ein nassen Vorzelt zu Hause trocknen zu können. Wir hatten alle Seitenteile irgendwo im Keller aufgehängt. Das riesige Dach wurde über Nacht im Wohnzimmer ausgebreitet und war dank Fußbodenheizung am nächsten morgen trocken. Die Kinder hätten sich sonst gefreut über was neues zum spielen. 🙂

 

Fazit:

Wie bereits erwähnt hat beides seine Berechtigung und seinen bevorzugten Einsatzzweck. Letztlich kann einem die Entscheidung nie abgenommen werden und man muss sich da selbst durchwursteln. Es muss ja auch nicht gleich eine Kassettenmarkise sein. Viele haben auch eine Sackmarkise am Wohnwagen. Das macht es finanziell auch überschaubarer und ist nicht fest mit dem Wohnwagen verschraubt.
Wir nutzen beides, sind jedoch auf unseren diesjährigen Frankreichurlaub sehr gespannt. Denn dort werden wir ca. 3,5 Wochen entlang der Küste (Normandie, Bretagne, Atlantik, Mittelmehr) unterwegs sein. Hier können wir selbst noch nicht einschätzen was nun besser ist. Deshalb kommt das Vorzelt einfach mit.

 

Wie seit ihr unterwegs? Wer hat ein Markise/ Vorzelt oder eben auch beides? Und warum?
Wir würden uns freuen wenn ihr uns hier einen kurzen Kommentar hinterlasst.

 

In diesem Sinne, bis spätetestens nächsten Mittwoch 19:00 Uhr.

LG Dominic

 

One comment on “Vorzelt oder Markiese? Was ist besser

  1. Dominic sagt:

    Hi Leute,
    Sorry für das Missgeschick. Aus irgendeinem Grund wurde der Beitrag nicht pünktlich um 19:00 veröffentlicht. Ich bin auf der Suche nach dem „Fehler“

    LG Dominic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.