Wäsche waschen beim campen

Bild zeigt einen Waschsalon in schwarz weiß. Links und rechts sind Maschienen aufgereit. Ind er Mitte der Gang mit fahrbaren Waschkörben

Die aktuelle Folge direkt anhören

Den Podcast abonnieren

Gerade wenn man länger in Urlaub fährt oder auch eine längere Reise antritt, geht es nicht mehr ohne „Wäsche waschen“. Bei einem Kurztrip oder auch einer Woche, kann man noch entsprechend Wäsche einpacken um nicht auch noch waschen zu müssen. In diesem Beitrag fasse ich einmal unsere Erfahrungen zusammen.

Scrubba WashBag

Bereits seit 2017 immer mit an Board. Über den Wash-Bag habe ich bereits eigenständig berichtet in einem Blogbeitrag bzw. einer Podcastfolge. HIer der Link dazu: https://www.camperontour.net/051-erster-eindruck-vom-scrubba-wash-bag/

Zusammengefasst:
Nach wie vor ist der Scrubba eine tolle Sache, wenn man schnell mal zwischendurch etwas waschen möchte. Jedoch eignet er sich eher für leicht verschmutze Wäsche bzw. Dreck, der sich in Wasser löst. Wir hatten mal eingesandete Shirt und kurze Hosen darin gewaschen. Mit dem bisschen spülen bekommt man den feinen Sand oder kleinsten Muschelbruch, der dann auf dem Stoff schimmert, nicht raus.

Bottich

Old-school Wäsche waschen in einer Wanne oder einem Bottich. Insbesondere auf unserer Tour 2019 haben wir hier immer wieder mal eine unserer großen IKEA-Boxen, sozusagen zweckentfremdet und darin Wäsche gewaschen. Vorteilhaft ist die Größe der Boxen. Somit kann man auch gleich mal etwas mehr Wäsche einweichen und durchwaschen.
Wie bei Handwäsche üblich, bekommt man diese natürlich nicht ganz so ausgewrungen wie der Schleudergang in der Maschine. Also braucht das Trocknen länger und ist auch eher was für den Sommer. Niemand will tropfende Wäsche im Vorzelt.

Egal ob Scrubba Wash-Bag oder Bottich. Das Wasch- und Spülwasser muss man halt hin und her schleppen.

Campingplatz Waschmaschine

Nahezu jeder Campingplatz hat sie. Mindestens eine Waschmaschine. In der Saison sind sie meist Dauer-belegt und man muss wohl eher Glück haben, einen freien Slot zu erwischen. Oft genug sind wir mehrmals hingelaufen und sie war jedes mal belegt. Das ist dann irgendwann auch etwas nervig. Schliesslich möchte man nicht den Tag damit verbringen, auf eine freie Waschmaschine zu lauern. Es kommt aber auch auf den Campingplatz an. Manche haben eine uralte Miele in der Ecke stehen, andere schon beinahe einen eigenen, modernen Waschsalson.
Auf dem Campingplatz mit der Maschine waschen ist natürlich eine bequeme Sache. Wäsche rein, dann gemütlich frühstücken oder Mittagessen und dann die saubere Wäsche holen und aufhängen.

Öffentliche Waschsalons

Insbesondere in Portugal haben wir diese gerne genutzt. Und solche Waschsalsons bieten sich zudem auch an, wenn man einmal die ganze Bettwäsche der Familie in einem Rutsch durchwaschen möchte. Hier haben wir auch schon in zwei Maschinen Kleider und Bettsachen parallel gewaschen, anschließend direkt noch getrocknet. Klar, das ganze kostet etwas mehr Geld. Dafür geht es halt, im Verhältnis zur Menge recht flott. Oft haben solche Waschsalons auch unterschiedliche Maschinen mit unterschiedlicher Kapazität. Da kann es sich auch mal lohnen alles zusammenzusammeln und komplett durchzuwaschen.
Über google-Maps findet man die Waschsalons auch recht einfach. Oft sind sie auch in der Nähe oder direkt bei Supermärkten. Somit kann man Wäsche waschen mit dem Einkauf verbinden.

LG Dominic

Beitragsbild: Bild von Ryan McGuire auf Pixabay

Der Beitrag gefällt dir? Dann Teile ihn mit anderen Campern!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Schon einmal darüber nachgedacht einen eigenen Podcast zu starten?

Mit einem Podcast kann man...

Spreadshirt Shop

Beispiele

Newsletter (Camperpost)

Melde dich hier zur kostenlosen „Camperpost“ an und du erhältst von uns regelmässig die neusten Infos rund um Camper on Tour.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One Pot Kochbuch