scrubba

051 – Erster Eindruck vom Scrubba Wash Bag

Der Scrubba Wash-Bag

Bei dem Scrubba Wash-Bag handelt es sich um einen Waschsack welcher zusammengefaltet oder gerollt werden kann und somit kaum Platz benötigt. Da es sich um einen Kunststoffsack handelt ist er auch sehr leicht. Ideal also für Camper.
Wir haben den „Scrubba Wash-Bag“ vom deutschen Distributor „relags.de“ zur Verfügung gestellt bekommen. Nun haben wir ihn 3 mal benutzt und können somit einen ersten Eindruck geben.

 

Äußerlicher Eindruck des Scrubba Wash-Bag

Der Wash-Bag kommt in einer super kleinen Umverpackung aus Karton daher, was schon mal toll ist. Kein mehrfach verpacktes Utensil was in x Folien eingeschweißt ist. Zusammengefaltet benötigt er wirklich kaum Platz.
Er hat über die gesamte Länge ein Sichtfenster und es sind entsprechende Markierungen zur Füllmenge angebracht. Auf dem Wash-Bag selbst befindet sich auch eine kurze Anleitung (allerdings auf Englisch) wie man die Wäsche darin zu waschen hat. Auf der Innenseite sind Noppen angebracht welche den Effekt eines Waschbrettes haben.
Was haben wir mit dem Scrubba Wash-Bag bisher gewaschen
Wir haben bisher T-Shirts, kurze Hosen und Unterwäsche drin gewaschen. Er eignet sich für die einfache Handwäsche wirklich gut. Schokopuddingflecken aus den Kinderkleidern konnte er allerdings nicht die Stirn bieten. Bei hartnäckigeren Flecken muss man die Wäsche sicherlich für ca. 30 Minuten einweichen lassen. Das haben wir aber noch nicht ausprobiert.

 

Wie viel passt in den Scrubba Wash-Bag rein

Es gibt zwei Füllhöhen. Packt man ihn „voll“ benötigt man etwa 5L Wasser für den Waschgang und dann nochmals 5L zum Spülen der Wäsche. In etwa kann man 3-4 T-Shirts (Erwachsene) in einem Rutsch waschen. Vielleicht auch noch 1-2 Kleidungsstücke mehr. Je nach Größe. Die kleine Füllhöhe haben wir aufgrund der Menge an Wäsche gar nicht erst ausprobiert. 🙂

 

Was ist unser erster Eindruck vom Scrubba Wash-Bag

Also unser erster Eindruck ist wirklich positiv. Man darf hier natürlich keine Waschmaschine erwarten schließlich packt man alles in einen Sack, knetet und walkt es durch. Dann spült man es und ist fertig. Wirklich hartnäckige Flecken muss man vorab einweichen oder separat behandeln.
Man kann ihn auch bequem auf dem Campingplatz, direkt im Sanitärgebäude verwenden. Dann kann man das Wasser direkt weg leeren und neu befüllen.
Noch ein Tipp: Hat man Sand in der Kleidung, insbesondere Kinder spielen ja sehr gerne im Sand, sollte man diese Kleidungsstücke vorab sehr gut ausschütteln wenn nicht sogar kurz ausspülen. Denn der Sand wird nicht vom Waschmittel festgehalten und man verteil ihn dann auf alle Kleidungsstücke.

 

Wo bekommt man den Scrubba Wash-Bag

Der Scrubba Wash-Bag kann natürlich über den Fachhandel bezogen werden. Der deutsche Distributor „www.relags.de“ bietet ihn auch in seinem Online-Shop an.

Hier der Direktlink: (Mindestbestellwert 50 Euro): Relags – Scrubba Wash Bag

Nach einem entsprechenden Fachhändler vor Ort kann man unter diesem Link suchen: http://www.relags.de/index.php?show=hvo

Aber man kann den Scrubba Wash-Bag auch über Amazon kaufen: Amazon – Scrubba Wash Bag*

 

Bilder des Scrubba Wash Bag

 

PS: Bei den mit * gekennzeichneten Artikeln handelt es sich um Affiliate Links. Euch entstehen dadurch keinerlei Kosten. Ihr unterstützt mich und den Podcast damit aber sehr.