Frankreich 2016 – Camping Farret

Hi zusammen,

unseren letzten Stopp auf unserer diesjährigen Frankreichtour legten wir auf einem der Yellow Village Plätze, genauer dem 5 Sterne Camping Farret in Vias-Plage, ein. Hier trafen wir uns mit einer Freundin um noch ein paar Tage zusammen am Mittelmeer zu verbringen. Mit einer der vielen Vorteile des Camping. Man kann felxibel reisen.

Die Lage

Der große Platz liegt direkt am Mittelmeer in einer Seitenstrasse in Vias-Plage. Er ist mit dem Auto gut zu erreichen. Agde und Séte ist nur wenige Kilometer entfernt

Der Platz

Der Platz selbst ist sehr gross und liegt entlang der Straße in drei Teile unterteilt. Ganz am Ende der Strasse liegt der Beach Club Farret welcher ein echtes Beachfelling aufkommen lässt. So sind die Plätze alle aus sehr feinem Sand. Überall stehen kleine Palmen und Bäume. Alle Parzellen sind durch kleine Sträucher und Hecken parzelliert und sehr gross (größer als 100qm). Es gibt ein paar wenige Parzellen mit direktem Strandblick. Stromsäulen stehen in unmittelbarer Nähe. Man benötigt auch hier einen Adapter mit Schukostecker*. Auch hier ist ein Unterlegkeil* zu empfehlen da die Plätze natürlich nicht topfeben sind. Wasserentnahmestellen sind auf dem Platz vorhanden. Je nach ausgesuchter Parzelle ist man jedoch schneller wenn man das Wasser im Sanitärgebäude holt. Hunde sind auf dem Campingplatz erlaubt.
Im Beach Club selbst gibt es kein Schwimmbad und keinen Spielplatz. Dies findet man in den beiden anderen großen Teilbereichen des Campingplatzes. Hier gibt es zwei große Schwimmbereiche mit mehreren Becken unterschiedlicher Wassertiefe sowie einen Whirlpool. Die Poollandschaften sind thematisch aufgebaut. So gibt es ein mal das „Pirate Bay“ und dann noch das „Tao Bay“. Im „Pirate Bay“ befindet sich dann auch die Bühne für das Abendprogramm und tagsüber werden hier diverse Aktivitäten wie „Aqua Aerobic“ angeboten. Im Berich des „Tao Bay“ findet man neben zwei kleinen Kinderrutschen nocht einen Wasserfall, Unterwasser-Massagebänke auch noch zwei Whirlpools. Ansonsten gibt es noch ein Restaurant auf dem Platz sowei einen Supermarkt der aber doch recht ordentliche Preise hat. Das Restaurant bietet ab einer Bestellung von 15€ einen Lieferservice auf die Parzelle. Eine sehr originielle Idee wie wir finden.

Für Kinder

Die beiden Schwimmbäder bieten durch die unterschiedlichen Wassertiefen genug Möglichkeiten um im Wasser zu spielen. Aufgrund unseres kurzen Aufenthaltes und da die Kinder viel mehr Lust hatten in den Pools zu schwimmen haben wir die Spielplätze nicht genutzt.

Fazit

Ein wirklich toller Platz der insbesondere im Beach Club das Flair eines Karibikstrandes vermittelt. Durch die direkte Strandlage und den direkten Zugang ist man auch sofort am Meer. Die beiden grossen Poolbereiche bieten viel Abwechslung.

Pro

  • grosse Stellplätze im Beach Club
  • Karibik Flair des Beach Club
  • Sanitärgebaude sehr sauber, mit Desinfektionsmittel und Toilettenpapier ausgestattet
  • WLAN mit guter Geschwindigkeit
  • Nähe zu Agde und Sete
  • zwei grosse Poolbereiche

Kontra

  • der feine und sehr staubige Sand ist dann doch auch eher störend
  • WLAN relativ teuer (4 Tage für 18€)
  • Im Beach Club kein Spielplatz
  • recht hohe Campingmarkt Preise

 

Lieb Grüsse
Dominic und Melanie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.