Heizen beim Camping – 3 Tipps zum Start in die Heizperiode

Heizung Truma Schrankheizung

Die aktuelle Folge direkt anhören

Den Podcast abonnieren

So schön der Sommer auch ist, früher oder später sinken die Temperaturen und es ist an der Zeit die Heizung in Betrieb zu nehmen. Im Beitrag „Heizungsoptimierungen“ sind wir schon einmal auf das Thema eingegangen. In diesem Artikel gibt es 3 konkrete Tipps die man jedes Jahr oder sogar Halbjahr anwenden kann bzw. sollte.

Reinigung der Heizung

Diesen Punkt findet ihr ebenfalls im Artikel „Heizungsoptimierungen„. Dort jedoch mit Bezug auf eine geringere Heizleistung.

Durch aufwirbelnden Staub, insbesondere bei den doch sehr oft verbauten Schrankheizungen, kommt es zu Staubablagerungen auf der gesamten Heizung. Wer Hunde hat, findet dort auch das ein oder andere Fellknäuel.
Nimmt man die Heizung nun in Betrieb bemerkt man dies recht schnell, das es Ruck zuck nach „verbranntem“ Staub riecht.
Um dies zu vermeiden oder zumindest die stickige Geruchsbelästigung zu minimieren, sollte man nicht nur die Verkleidung abstauben. Auch der dahinterliegende Heizungsgrundkörper, sprich die eigentliche Heizung, staubt mit der Zeit ein und sollte mit gereinigt werden.
Zu guter Letzt kann man noch die Bodenplatte im Schrank demontieren und den hinteren Bereich der Heizung reinigen.

Batterie des Zünders prüfen und tauschen

Viele Schrankheizungen sind mit einem elektrischen Zünder ausgestattet. Diesen erkennt man deutlich an dem „klack“-Geräusch. Der Zünder wird bei unserem Wohnwagen zum Beispiel mit einer handelsüblichen Mingnonbatterie betrieben. Ist die Batterie leer funktioniert die Zündung nicht mehr und somit bleibt die Heizung kalt.

Tipp:
Wer genau hinhört, wird mit der Zeit erkennen wann die Batterie leer wird. Das klacken des Zünders verlangsamt sich.

Auch wenn die Zeiten von auslaufenden Batterien schon lange vorbei sein sollten, so erleben wir es doch immer wieder das diese nicht ganz dicht sind. In unserem Wohnwagen war damals ebenfalls eine Batterie, vermutlich sehr lange, im Batteriefach und ist dort ausgelaufen. Abgesehen davon das die Heizung dann nicht mehr anspringt, korrodieren die Kontakte im Batteriehalter.

Deshalb ist es ratsam regelmäßig nach der Batterie zu schauen und diese beizeiten zu tauschen. Oft findet man das Batteriefach, wenn man sich flach auf den Boden legt und unter die Heizung schaut. Dort befindet sich ein kleines Plastikfach mit Schiebedeckelchen. Dahinter steckt die Batterie.

Fun fact:
Klackert der Zünder der Heizung permanent, ist dies ein gutes Anzeichen dafür, das die Gasflasche leer ist.

Funktionsprüfung der Heizung

Nachdem man die Heizung gereinigt und ggf. die Batterie gewechselt hat, sollte man die Heizung auf Ihre Funktion prüfen. Sprich, die Heizung einmal einschalten und laufen lassen. Denn nicht ist ärgerlicher als, wenn man auf dem Campingplatz ankommt und dann bei 5°C feststellt, dass die Heizung nicht funktioniert.

Wir selbst stellen die Heizung auch einmal auf volle Heizleistung und die Lüfter ebenfalls auf höchste Stufe. Dann lassen wir sie für 15-20 Minuten so laufen. Das hat den Vorteil das alle Verteilerleitungen durchgepustet werden und die Heizung selbst einmal komplett hochgeheizt wurde.

Weitere Artikel zum Thema Heizung

Nachgereicht: Rabattcode Happybrush

Mit dem Rabattcode HAPPYCAMPER erhaltet ihr 10% auf das Starterset VIBE 3. Der Rabattcode ist bis Ende 2019 gültig.

Liebe Grüße

Dominic

Der Beitrag gefällt dir? Dann Teile ihn mit anderen Campern!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Spreadshirt Shop

Beispiele

Blog & Podcast Abo Links

Newsletter (Camperpost)

Melde dich hier zur kostenlosen „Camperpost“ an und du erhältst von uns regelmässig die neusten Infos rund um Camper on Tour.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One Pot Kochbuch

31 leckere und
abwechslungsreiche Rezepte

One Pot Alles aus einem Topf Das idela Camping Kochbuch