Ich packe meinen….

Ich packe meinen Koffer. Oder meine Tasche? Oder meine Box?

Die Frage wie man den ganzen Kram auf Reisen verpackt!

Bei unseren ersten Trips übers Wochenende haben wir schon Zuhause viel in den Wohnwagenschränken verstaut. Trotzdem blieb immer noch einiges übrig was irgendwo rein gepackt werden musste. Wir verwendeten diese großen Plastikeinkaufstaschen und Klappboxen. Das einräumen im Wohnwagen braucht natürlich auch Zeit die bei einem spontanen Wochenendtrip nicht immer vorhanden ist. Und da auch noch den Überblick zu behalten was in welcher Tasche ist, ist bei mehreren Personen auch nicht so leicht.
Bei unserem Tirol Urlaub im Mai hatten wir für 10 Tage und 4 Personen dann auch so viel Kleidung mit dabei, daß wir nicht alles im Wohnwagen unter bekamen. Also kam der Rest wieder in die großen Plastikeinkaufstaschen. Aber wärend 3 Tagen Dauerregen und einem immer feuchter werden Vorzelt waren wir ständig mit hin und her räumen der ganzen Taschen beschäftigt.  Der Vorzelt Boden wurde auch immer nasser. Also verstauten wir die Sachen teilweise im Auto, teilweise auf dem Campingtisch und Stühlen. Dann wollten wir aber wegfahren und unser Hund brauchte den Platz im Kofferraum. Und am Tisch wollten wir ja auch hin und wieder essen. Irgendwie fanden wir das rumgeräume nervig und eine Lösung musste her! Wir überlegten nach einer Lösung wie wir alle Sachen die wir  auf langen oder kurze Reisen mitnehmen möchten schnell, übersichtlich und trocken verstauen könnten.Und so kamen wir auf  Plastikboxen*. Nach dem wir unseren Kofferraum vermessen hatten bestellten wir Amazon die Boxen in unterschiedlichen Größen und dazu passende Deckel. Wir haben die 65L Boxen*, die 45L Boxen* und die passenden Deckel*.

 

Plastikboxen01_WebUnd bis jetzt hat sich dieses System sehr gut bewährt. Alles ist übersichtlich, sauber und trocken verstaut. Die Lebensmittel sind am Zielort dann auch schnell im Wohnwagen verstaut.
Bei einem Wochenendtrip lassen wir die Kleidung jetzt oft einfach in der Box und verstauen sie unter dem großen Doppelbett. Noch ein riesen Vorteil, finden wir, ist das Boxen System wenn die  Zuladung im Wohnwagen knapp wird. Wie das bei uns leider oft der Fall ist. Bei uns ist Mittlerweile fast nur noch die “ Grundausstattung “ im Wohnwagen.  Alles andere wandert in die Boxen und in Kofferraum. Ihr seht wir sind überzeugt. 

Im August machen wir eine Tour  für ca. 3 Wochen. Wir werden mehrere Campingplätze anfahren. Manchmal nur für 1 – 3 Nächte aber auch für ca. 1 Woche am Stück. Wir sind gespannt wie wir mit unseren Boxen zurecht kommen und werden euch dann natürlich berichten.

 

 

Und wie man sieht ist noch jede Menge Platz im Kofferraum:
Plastikboxen02_Web

 

 

 

 

 

 

Wie verstaut ihr all das Zeug das mit muss? Kisten, Boxen, Taschen? Oder doch ganz anders?

Liebe Grüße
Melanie

Bei den mit * gekennzeichneten Artikeln handelt es sich um Affiliate Links.

 

 

 

 

Ich packe meinen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.