Missgeschicke die beim Camping irgendwann einmal passieren

Die aktuelle Folge direkt anhören

Den Podcast abonnieren

Stützrad vergessen hoch zu ziehen

Na wer hatte das auch schon mal? Nach dem ankupplen, schnell den Stecker eingesteckt, Abreisseil angebracht und die Antischlingerkupplung geschlossen. Dann noch schnell im Wohnwagen gehüpft den Kühlschrank auf 12V gestellt, das dieser zumindest etwas kühlt während der Fahrt und dann los.
Und direkt beim runterrollen vom flachen Bordstein ein seltsames poltern. Mit der Zeit kennt man ja die üblichen Fahrgeräusche und somit fällt es einem schnell auf wenn da etwas ist was nicht so sein sollte. Dann nochmal ein poltern und irgendwie hat sich der ganze Zug ruckelig hart angefühlt. Und da kommt es einem wieder in den Sinn. Wie ein Geistesblitz. Das Stützrad! Ist das Stützrad oben? Kurzerhand rechts ran fahren…. und siehe da, das Stützrad ist noch unten. Gerade so weit hochgedreht wie es zum ankuppeln notwendig war.

Handbremse nicht gelöst

Diese peinliche Aktion ist mir selbst in Frankreich passiert. Auf dem Campingplatz Saint Martin in Moliets-et-Maa. Wir hatten zunächst versucht den Wohnwagen von Hand auf die Parzelle zu schieben. Damals hattenw ir noch unseren kleinen Tabbert Wohnwagen. aber auf dem sandingen Platz war da nichts zu machen. Also kurzerhand den Wohnwagen wieder angehangen und den Rest, wir mussten auch noch auf Unterlegkeile rauf, mit dem Auto rückwärts schieben. Aber ncihts passierte, außer das sich der Wohnwagen mit den Rädern mit jedem Versuch in den Sand ein grub, ohne großartig zu rollen. Ein anderer Camper winkte mir dann zu und deutete auf die Deichsel und fuchtelte mit den Händen rum. Tja, dumm nur wenn man dann feststellt das man nach dem ankuppeln vergessen hat die Handbremse zu lösen. Da kann der Wohnwagen gar nicht rollen. Nach dem lösen der Handbremse war es dann ein leichtes den Wohnwagen mit dem Auto auf die Parzelle und die Keile zu fahren.
Seit dem kontrolliere ich gefühlt 3-5 mal die Handbremse.

Dachluke offen gelassen

Als wir ein mal vom Europa Park nach Hause fahren wollten wurden wir von Camperkollegen direkt darauf hingewiesen das unsere Dachluke noch offen ist. Zum Glück hatten die das gesehen und uns mitgeteilt. Denn nach dem Europa Park geht es direkt auf die Autobahn. Auch wenn tendenziell eher weniger passieren sollte, da diese Dachluke so eingebaut ist das sie nach hinten offen ist, muss man das Glück jedoch nicht herausfordern. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist, das die Dachluke abreißt und schlimmsten Fall noch ein dahinter fahrendes Fahrzeug trifft, so muss man das nicht riskieren. Wir haben dann die Luke geschlossen und alles ist gut.

Facebook Gruppe & Newsletter

Wir haben eine eigene Camping Facebook Gruppe. Wir laden euch herzlich ein dazu zu kommen und sich mit anderen Campingverrückten aus zu tauschen. Link zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/Camperontour/

Wenn Du ab sofort vorab schon wissen möchtest welche Themen in der folgenden Woche erscheinen, dann trage dich unter diesem Beitrag in unsere „Camperpost“ ein.

LG Dominic

Der Beitrag gefällt dir? Dann Teile ihn mit anderen Campern!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Spreadshirt Shop

Beispiele

Blog & Podcast Abo Links

Newsletter (Camperpost)

Melde dich hier zur kostenlosen „Camperpost“ an und du erhältst von uns regelmässig die neusten Infos rund um Camper on Tour.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 

Knoblauch Salz und Öl

Egal ob Frankreich, Italien, Spanien oder Portugal. Ein Besuch auf einem Wochenmarkt muss sein. Wir lieben die Wochenmärkte, die Atmosphäre, die manchmal unzähligen bunten Stände,

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One Pot Kochbuch

31 leckere und
abwechslungsreiche Rezepte

One Pot Alles aus einem Topf Das idela Camping Kochbuch