Rangierantrieb justieren nach Reifenwechsel – Bevor es kracht

Rangierantrieb Reich Easydriver 2.8pro

Die aktuelle Folge direkt anhören

Den Podcast abonnieren

Mit unserem Rangierantrieb sind wir nach wie vor glücklich und zufrieden. Schließlich hat er uns schon sehr oft geholfen. Nicht nur beim reinen rangieren auf die Parzelle, sondern auch um überhaupt über einen Campingplatz zu kommen. Mit den knapp 9m ist es nicht immer einfach, insbesondere auf kleinen Campingplätzen in Frankreich, Spanien und Portugal. Damit dies auch immer so bleibt sind, nach einem Reifenwechsel die Abstände zu prüfen ggf. neu einzustellen.

Wieso kommt es überhaupt zu anderen Abständen

Werden die Reifen gewechselt, sei es aufgrund des Alters oder durch eine Beschädigung, so kann es gut möglich sein das die Abstände der einzelnen Antriebseinheiten nicht mehr stimmen. Der Grund ist das jeder Reifen andere Maße hat. Alleine schon durch Fertigungstolereanzen sind Unterschiede absehbar. Diese müssen nicht groß sein, reichen aber aus um Probleme verursachen zu können bei einem Rangierantrieb.

Richtiger Abstand ist wichtig

In der Bedienungs- bzw. Montageanleitung ist der Abstand den der abgeschwenkte Motor haben soll, zu finden. Bei unserem Reich Easydriver liegt dieser im Bereich 15-20mm zwischen Reifen und Walze. Dieser Abstand ist wichtig damit nach dem anschwenken des Antriebes ein ausreichender Anpressdruck, auf den jeweiligen Reifen, ausgeübt wird. Ohne den erforderlichen Anpressdruck kann es ansonsten passieren daß der Antrieb das Rad nicht ausreichend festhält.

Probleme bei zu großem Abstand

Auf einer ebenen Fläche ist dies weniger ein Problem. Aber fährt man eine Schräge, bergauf oder bergab, auf Auffahrkeile, über eine Bordsteinkante oder ähnliches, kann es gefährlich werden. Durch die fehlende “Griffigkeit” kann es passieren, daß der Rangierantwieb den Wagen nicht mehr halten bzw. korrekt manövrieren kann.

Probleme bei zu geringem Abstand

Ist der Abstand zu gering kann schon ein etwas größerer Kieselstein ausreichen, um während dem fahren gegen die Walze zu schlagen. Weitere Möglichkeit wäre durch Temperaturunterschiede und Luftdruck, der Abstand während langen Fahrten noch geringer wird und sich somit Reifen und Walze gefährlich nahe kommen können. Nicht auszudenken was passieren würde, wenn bei 80km/h die Walze mitgedreht wird.

Rangierantrieb neu justieren mit den Klemmplatten

Da wir selbst einen Reich Easydriver 2.8pro haben, kann ich mich im folgenden nur auf diesen beziehen. Schließlich wechselt man den Rangierantrieb nicht mal eben so.

Die einzelnen Antriebe sind jeweils mit Klemmplatten am Chassis befestigt. Die Schrauben, welche die Platten entsprechend festklemmen einfach leicht lösen. (Es reicht vollkommen aus diese nur leicht zu lösen. Es ist nicht erforderlich die Schrauben ganz zu lösen. ) Nun den Antrieb entsprechend näher ran ans Laufrad oder weiter wegschieben. Ggf. leicht mit einem Hammer nachhelfen. Ein passendes Stück Holz in der Dicke des erforderlichen Abstandes macht die Sache um einiges einfach. Dieses einfach zwischen Rad und Antrieb halten bzw. versuchen dazwischen zu schieben. Abstand vor dem festziehen der Muttern nochmals mit einem Zollstock nachmessen. Mit einem neuen Tropfen Schraubensicherungslack – Loctite- die Muttern wieder festziehen.

Rangierantrieb selbst montieren

Den Reich Easydriver kann man mit etwas handwerklichem Geschick und Zeit ohne große Probleme selbst montieren. Hierzu ist folgende Artikel hilfreich: 091 – Unser neustes Spielzeug, der Reich Easydriver 2.8 Pro Rangierantrieb

Und unser Erfahrungsbericht zum Reich Easydriver: Erfahrungsbericht zum Reich Easydriver 2.8 Pro

Website von Reich Easydriver

Informationen zum Easydriver und den mögichen Varianten findet ihr auf der Website: www.easydriver.de

Letzte Aktualisierung am 19.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Beitrag gefällt dir? Dann Teile ihn mit anderen Campern!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Newsletter (Camperpost)

Melde dich hier zur kostenlosen “Camperpost” an und du erhältst von uns regelmässig die neusten Infos rund um Camper on Tour.

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen. Deine Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One Pot Kochbuch